Targetpool
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> PSI-Phänomene / geistige Fähigkeiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 19.11.2017, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

8M hat Folgendes geschrieben:
Eine grundsätzliche Frage zu Fotos als RV-Targets:
Ein Foto ist ja immer eine Momentaufnahme; ein paar Monate später kann die Szenerie schon jahreszeitlich völlig verändert sein. Ein fotografiertes Gebäude kann abgerissen werden oder es wird ein Haus gebaut, wo vorher keins war. Was ist dann eigentlich das Target? Der Ort, an dem das Foto gemacht wurde, so wie er jetzt ist? Oder der zeitliche Moment, in dem das Foto gemacht wurde?


Hi 8M!

Nun, eigentlich ists ganz einfach. Du hast zwei Möglichkeiten zu viewen. Entweder viewst du nur das Foto, so wie es im Targetpool dargestellt wird (Moment der Aufnahme), was eher für Anfänger gedacht ist, oder du viewst das ganze Target. Zu jedem Foto/Bild (oder fast bei jedem... bin grad nicht sicher.. jedenfalls bei den allermeisten) gibts ein Feedback und ein Targetcue. Da der Viewer blind sein muss, empfiehlt es sich Foto, Targetcue und Feedback erst nach dem Viewen anzuschauen. Dann hast du auch einen Lerneffekt und wirst besser. Targetcue könnte Beispielsweise so sein "Beschreibe die wichtigsten Aspekte des Targets zum Zeitpunkt der Aufnahme" oder "Beschreibe das Target zum Zeitpunkt der Aufnahme aus der optimalen Perspektive" oder "Beschreibe das Target, wie es vor 2000 Jahre ausgesehen hat".

Natürlich (um beim Raketenbeispiel zu bleiben), wird bei einem Foto eines Raketenstarts nicht stehen "Beschreibe das Target, wie es im Jahre 1712 ausgesehen hat, aus der optimalen Perspektive" Sehr glücklich Da gabs die Rakete noch nicht und somit würdest du mit grösster Wahrscheinlichkeit am Target vorbei viewen Winken Es obliegt der Verantwortung des Uploaders das Target anständig zu tasken. Ich schaue zwar regelmässig rein und werde bei Uploads per Email benachrichtigt, sowie bei Änderungen am Feedback und Targetcue. Dennoch kann es passieren, dass jemand Bilder uploadet, kein Feedback und Targetcue angibt und dann einfach nur ein Foto drin ist. Dann steht aber auch unterhalb der verdeckten Bildern "Kein Feedback vorhanden".

Die neue Version an der ich zur Zeit bin, wird um ein vielfaches umfangreicher sein und sich nahezu selbst regulieren. Standardmässig wird ein Targetcue so lauten "Beschreibe das Target zum Zeitpunkt der Aufnahme aus der optimalen Perspektive", so dass immer ein Targetcue vorhanden sein wird. Aber halt kein Feedback in Schriftform, da nur der Urheber des Fotos mit Sicherheit sagen kann, was alles zum Feedback gehört. Es kann sein, dass der Fotograf die Astronauten beim Einstieg in die Rakete nicht fotografieren konnte, weil sie im Fahrstuhl nach oben waren. Trotzdem werden die Astronauten beim Viewen mit Wahrscheinlichkeit auftauchen, auch wenn sie auf dem Foto nicht zu sehen sind. Deshalb rate ich an jedes Mal zu schauen ob ein Feedback vorhanden ist, BEVOR du ein Target anhand der Kriterien wie Kategorie und Gefährlichkeit viewst.

In der neuen Version die spätestens in einer Woche erscheint gibts dann auch eine ausführliche Anleitung wie der Targetpool zu nutzen ist und auch einen Link zu einer hervorragenden Anleitung wie man ein Target tasket (Auswahl des Targets / Bild und Targetcue / Aufgabenbeschreibung). Eine genaue Übersicht sämtlicher Funktionen werde ich hier noch aufführen, sobald die nächste Version fertig programmiert ist.

Eines ist jedenfalls sicher: Ihr könnt euch darauf freuen.

Liebe Grüsse

delf
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 03.12.2017, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Leider mit etwas Verspätung wird die neue Version des Targetpools erscheinen:

Da so ein Targetpool entweder nur von dem existiert womit er gefüttert wird, habe ich das Konzept geändert:

Folgende Features erwarten euch:
-Man muss sich registrieren um überhaupt darauf zugreifen zu können
-Viele Targets mit Feedbacks werden bereits drin sein.
-Feedbacks und Targets kann man erst anschauen, nachdem man Bilder hoch geladen hat. Das mag jetzt ätzend klingen, aber nur so kann der Targetpool wachsen und läuft nicht irgendwann mal leer.
-Pro Bildupload, bekommt ihr 0.2 Targets gut geschrieben. Pro Feedback 0.8 Feedbacks. Zusammengefasst kann man sagen, dass man pro Bild mit Feedback 1 Viewing gut geschrieben bekommt.
-Damit das Tasking grösstensteils stimmig ist, stehen verschiedene Targetcue Vorlagen zur Auswahl. Den Rest des Feedback's müsst ihr dazu schreiben oder per Copy/Paste rein kopieren.
-Für das Feedback, könnt ihr zusätzlich Bilder uploaden und im Targetcue / Feedback Formular einfügen.
-Kategorien und Gefährlichkeitsstufen kennt ihr ja schon.
-Jeder Remote Viewer bekommt eine eigene Remote Viewer ID zugewiesen. So bin ich z.B. Remote Viewer 001 ^^. Halt weil ich die erste registrierte Person bin. Den Titel gebe ich aber gerne an einen Experten ab Winken
-Nicknames werden nicht mehr für andere ersichtlich sein.
-Jeder Remote Viewer bekommt ein eigenes Targetarchiv. Dieses kann nach Uploads und -Taskings mit Targets gefüttert werden. Natürlich nach Kategorie und Gefährlichkeitsstufe selbst ausgesucht.
- *grübel* Im Profil kann man seine eigene Uploads angucken und auch bearbeiten. Oder einfach via Auswahl.
-Man kann auch nur Targets nach einem gewissen Remote Viewer suchen. Dessen Nick ist nicht zu sehen. Dort wird nur Remote Viewer XYZ stehen.
-Bei der Auswahl welche Targets man in sein Archiv hinzufügen möchte, steht eine extrem starke, farblich einheitliche (blau) Vorschau des Targets zum Anschauen zur Verfügung. Es ist absolut unmöglich genaues darauf zu erkennen. Eigentlich hätte ich auch einfach immer das selbe Bild für die Vorschau nehmen können, aber verschiedene "Big Pixel Bilder" sind attraktiver ^^
-Es steht eine Local Sidereal Time Uhr zur Verfügung, damit man weiss wann der perfekte Zeitpunkt zum Viewen ist. ->
-Für diejenigen die die Local Sidereal Time nicht kennen: Gemeint ist die Sternzeit. Studien haben ergeben, dass um 13:37 Sternzeit die Qualität des Remote Viewen's um ein Vielfaches steigt (@Experten: korrigiert mich wenn ihr anderer Meinung seit. Ich habe es noch nicht verifizieren können und habe wenig Erfahrung mit der Sternzeit). Die Local Sidereal Time (Sternzeit.. siehe Diagramm unten) unterscheidet sich von der irdischen Zeit. So ist ein Tag rund 23h und 56 Minuten lang und hängt vom Längegrad ab wo ihr euch befindet. Hier https://www.laengengrad-breitengrad.de/ kann man gucken wo man sich befindet und den entsprechenden Längegrad beim Targetpool eingeben. Der Script errechnet dann die Sternzeit. Alternativ kann ich eine coole Freeware Sternzeit Uhr empfehlen die man runter laden kann: http://www.radiosky.com/sidclock/sidclock_install.exe
-Habt ihr ein oder mehrere Targets eurem Archiv hinzu gefügt, erscheinen die nicht mehr in der Auswahl des Targetpool's. Die sind dann in eurem Archiv zu finden und werden dort bleiben.
- Es gibt sogenannte Modal-Buttons: klickt man drauf erscheint ein Fenster mit nützlichen Informationen. Z.B. Wieviele Bilder in der jeweiligen Kategorie zu finden sind.
- Beim registrieren, bekommt jeder 5 Targets nach Wahl gut geschrieben. Als Willkommensgeschenk und damit ihr herum probieren könnt.

Joa, ich glaube das sind die wichtigsten Features. Der Rest ist mehr programmiertechnisches Zeugs, was viel Arbeit gegeben hat (und noch gibt) wie ein eigenes Captcha System, welches nicht ohne Weiteres übergangen werden kann etc.

Was für Daten werden gesammelt. Verwende ich Cookies?
Abgesehen von Google Analytics (um zu schauen wo der Wurm drin ist) sammle ich keine Daten bis auf einige wenigen Ausnahmen:

- Welcher Account welche Targets hinzugefügt und geändert hat. Dort sehe ich aber nur die IP Adresse, Datum, Bild/Foto und fertig.
- Was mache ich mit den Daten? Eigentlich gar nichts ^^. Falls ein Bot oder sonst irgend ein Script die Sicherheitsbarrieren überwindet und Müll hoch lädt, muss der Schaden rückgängig gemacht werden können und die IP gesperrt werden.
- Was kostet der Spass? Nichts!! Auch plane ich keine Werbung. Sollte aber der Traffic ins abnorme steigen, erwäge ich Werbung, wo es niemanden stört resp. wo keine Daten sind. Links oder Rechts am Rand vielleicht, aber bis dahin gehts noch ne Ewigkeit ^^. Also habt ihr erstmal keine nervigen Viagra Werbungen zu befürchten Sehr glücklich

Das Local Sidereal Time Diagram. Rot umwandet bedeutet, dass dort die Peaks sind, wo die Qualität des Viewens am Besten sein sollte. (Nochmal ein Aufruf an unsere Experten: haut mir auf die Finger wenn ich Käse labere. Die Info ist nicht auf meinem Mist gewachsen sondern auf Moneagle's ^^ Ich habs bloss übernommen)

[/list]
Nein, Um 16:30 LST wurde kein Kreis vergessen. Die Zeit reicht für ein komplettes Protokoll nicht aus. Ausser man macht Highspeed Viewings (sofern es sowas geben sollte)

Wie weit bin ich mit dem ganzen?
Eigentlich fast fertig. Ca 95% ist fertig programmiert. Momentan bügle ich noch Kinderkrankheiten aus und bin am Sicherheitslücken stopfen. Schliesslich soll niemand Schummeln können. Natürlich kann jemand irgendwelche Bilder uploaden und ein Müllfeedback schreiben. Dagegen habe ich kein Heilmittel. Ich kann nur auf jedermann's / jederfrau's Ethik appelieren und euch höflich bitten dies nicht zu tun. Ich benötige noch ca eine Woche bis ich fertig bin. Sorry für die Verspätung, aber ich war krank.

By the way: ich brauche noch ein zwei Beta Tester, welche (falls nicht ausdrücklich nicht gewünscht) als Mitentwickler in der Danksagung der Seite aufgelistet werden. Ein paar eifrige Helferlein habe ich bereits in die neue Version eingefügt Smilie

Für Fragen und Anregungen bin ich gerne offen. Also wenn ihr noch eine Zündende Idee habt die in den Features nicht aufgelistet sind, so werde ich die implementieren. Die Vorschläge und Anregungen die schon genannt wurden, habe ich umgesetzt.

Liebe Grüsse

delf
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 3491
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 03.12.2017, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für dein Engagement! Smilie Daumen hoch!
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 04.12.2017, 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Wingman Smilie Neulich hatte ich einen Traum. Nicht sinnbildlich gesprochen,sondern eineni normalen Traum von einer Welt in welcher das CRV Protokoll durch die Natur des Menschen abgelöst wurde. Information war frei erhältlich. Man musste nur etwas wissen wollen und schon wusste man es. Wollte man private, persönliche Dinge wissen, brauchte man die Erlaubnis des Urhebers. Aber es gab keine Geheimnisse seitens einer Regierungsform mehr. Die Welt war besser geworden. Der Traum war abenteuerlich und ich sah, dass es noch ein weiter Weg dorthin ist. Aber es gibt einen Weg und so beschloss ich eine bessere Version des Targetpools zu machen, damit Anfänger eine Einstiegschance haben, die nicht das Privileg wie wir haben, Expertenrat kostenlos und prompt zu erhalten. So begann ich die Informationen die ich von euch gesammelt habe, dort zu integrieren.

Natürlich ersetzt dies keine Schulung, was ich dort auch klar hin schreibe. Aber es ist eine Tür duch welche man als Anfänger oder Nicht-Kenner öffnen kann. Erstmal ist alles auf Deutsch und für den Deutsch sprachigen Raum gedacht. Später mache ich eine englische, getrennte Version indem ich die IRVA, das Farsight Institute etc darum bitte mit zu machen.

So kommen wir dem Remote Viewing Traum etwas näher. Ich versuchte schon immer die Welt ein kleines bischen besser zu machen und nichts dafür zu verlangen. Frei nach dem Motto "Ein Mensch kann eine Community bewegen. Eine Community kann die Welt bewegen. Die Welt bekommt eine Chance sich zu bessern."

Liebe Grüsse und Dein Dank bedeutet mir sehr viel Smilie

delf
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kim
Multi-Inkarnation
Multi-Inkarnation



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 23.02.2014
Beiträge: 308
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.12.2017, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

delf1980 hat Folgendes geschrieben:
Der Rest ist mehr programmiertechnisches Zeugs, was viel Arbeit gegeben hat (und noch gibt) wie ein eigenes Captcha System, welches nicht ohne Weiteres übergangen werden kann etc.


..und der Captcha-Code muss geviewt werden. Hihi.. Winken



Hut ab für den Aufwand, den Du treibst! Smilie
Beim Durchlesen Deiner Pläne bin ich lediglich an einer Stelle hängen geblieben:

delf1980 hat Folgendes geschrieben:
-Pro Bildupload, bekommt ihr 0.2 Targets gut geschrieben. Pro Feedback 0.8 Feedbacks. Zusammengefasst kann man sagen, dass man pro Bild mit Feedback 1 Viewing gut geschrieben bekommt.


Das würde bedeuten, dass wenn beispielsweise 100 User je 10 Bilder inkl. Feedback hochladen würden, dann 1000 Bilder (plus Deine) im Pool wären. Da das Verhältnis von Bild+Feedback zu möglichem Viewing 1:1 ist, könnten jeder Viewer von den 1000 Bildern aber lediglich 10 viewen.

Das Verhältnis von nicht viewbaren Targets zu viewbaren Targets wäre sehr groß. Aus den BBS-Zeiten in den 90ern kenne ich so, dass man pro 1MB hochgeladenem Content 3-10MB (je nach Mailbox) an Daten herunterladen konnte. Und das obwohl aus der Menge an Daten in der BBS aufrgund der Vielschichtigkeit des hochgeladenen Contents nur ein kleiner Teil der vorhandenen Daten für die User interessant wäre. Für die Nutzer Deiner Seite wäre jedoch der ganze Target-Pool interessant. Ich will Dir nicht in Dein Projekt hineinquatschen, aber ein Verhältnis von 1:10 fände ich sinnvoll.

- Im obigen Beispiel könnte jeder Viewer von den 1000 Bildern 100 viewen. Das vorhandene Material würde also effektiver genutzt.
- Im Dezimalsystem ist die 10 eine "psychologisch eindrucksvolle" Zahl: Man bekäme das 10-fache des Gegebenen zurück.
- Dadurch wäre die Motivation für die Viewer, Bilder hochzuladen und ein Feedback einzutragen bei einem Verhältnis 1:10 vermutlich viel höher - der Targetpool würde also schneller wachsen.
- Im Grunde könnte das Verhältnis sogar noch größer sein. Wenn im obigen Beispiel 100 Viewer mitmachten und je 10 Targets inkl. Feedback hochladen würden, dann könnten die Viewer selbst bei einem Verhältnis von 1:20 lediglich 200 von 1000 Targets viewen. '1:20' als Deal würde vermutlich als sehr fair wahrgenommen werden, zumindest von mir.


Falls ich einen Denkfehler haben sollte, dann korrigiert mich bitte. Es ist noch früh am Morgen. Smilie

Alles Gute, Kim..
_________________
> NVC Workshop #1
"Informationen im Internet entsprechen nicht immer der Wahrheit" - Albert Einstein
Hat mal jemand 'ne blaue Pille für mich..?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 13.12.2017, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hoi Kim

Sehr gute Vorschläge die Du da bringst! Ich bin sehr sehr dankbar dafür und nehme später noch Stellung dazu und erkläre noch etwas besser was ich gemeint habe. Gerade mit dem Verhältnis etc. Und wegen dem "reinquatschen": ich bitte, nein.. ich bettle darum! Mr. Green sagen, was anders sein soll ist eine Bereicherung. Bisher habe ich nahezu alles alleine gemacht und je mehr Leute ihre Idee'n rein bringen, desto besser wird das Teil. Deshalb ungehemmt schreiben was du / ihr denkt

Also bis später Smilie Muss weiter arbeiten. Habe bald Pause Winken

Bis gleich und danke schon mal Daumen hoch!

delf
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 13.12.2017, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

So, nun komme ich doch noch zum Schreiben einer anständigen Antwort ^^

Kim hat Folgendes geschrieben:
.und der Captcha-Code muss geviewt werden.


Coole Idee! So könnte man Pro's von Newbe's wie mir leicht trennen. Pro's hätten dann die Deluxe Version und die Newbe's müssten sich erstmal das Privileg erarbeiten Sehr glücklich kleiner retour Scherz Winken Mr. Green

Kim hat Folgendes geschrieben:
Das würde bedeuten, dass wenn beispielsweise 100 User je 10 Bilder inkl. Feedback hochladen würden, dann 1000 Bilder (plus Deine) im Pool wären. Da das Verhältnis von Bild+Feedback zu möglichem Viewing 1:1 ist, könnten jeder Viewer von den 1000 Bildern aber lediglich 10 viewen.


Ganz genau! Grundsätzlich bin ich deiner Meinung. Am Anfang hatte ich eine 2:1 Quote. Also pro Upload und Feedback konnte der User 2 Targets viewen resp. 2 Feedbacks angucken. Ich fand das fair. Dann stellte ich fest, dass ich täglich ja nur ein Target viewe. Und selbst das ist relativ viel. Dann sagte ich mir: wenn pro Upload und Feedback ein Viewing gut geschrieben würde, dann hätte der User zwar eine 1:1 Quote (Upload/Feedback) kann aber nicht das Potential des Targetpools ausschöpfen, es sei denn er ladet wieder selber Bilder hoch und schreibt artig Feedbacks.

In deiner Überlegung (die wirklich clever und gut durchdacht ist) fehlen zwei wichtige Dinge: Seine eigene Uploads will der User ja nicht viewen. Dazu braucht er keinen Targetpool. Und falls doch, so hätte er diese Möglichkeit.

Das zweite fehlende Puzzleteil sind die Kategorien zu welchen in noch eine Umfrage starten werde. Ist zwar Frontloading, aber nur im geringen Masse Winken (liebe Experten: bitte nicht hauen ^^). Mich persönlich interessieren nur gewisse Kategorien und gewisse interessieren mich überhaupt nicht. Grüne Wiesen z.B. oder als Kategorie: reine Landschaftsbilder der Erde finde ich nicht berauschend. So hat jeder seine Vorlieben, was das ganze eingrenzt.

Also mal angenommen in den 10 Kategorien sind jeweils 10 Bilder drin. 10 registrierte User hat der Targetpool. Jeder User hat pro Kategorie 1 Bild hoch geladen.

10x (1 User - 10 Bilder in 10 verschiedenen Kategorien = 10 Feedbacks (Guthaben))
Total wären das dann 100 Bilder verteilt in diesen 10 Kategorien von welchen (annahme) die Hälfte spannend ist und ein User bevorzugt (=50 Bilder)
Von diesen 50 Targets sind dann effektiv nur ca 20 spannend und coole Erlebnisse nach dem Geschmack des Remote Viewers. Ev. etwas mehr oder weniger. Das ist halt sehr individuell

Die Problematik besteht darin, dass wenn ich das 1:1 Verhältnis erhöhe, der Targepool zum Stillstand kommt. Angenommen ich mache ein 1.5:1 Verhältnis (Upload+Feedback/Viewings) dann hat der Remote Viewer sehr schnell ein recht hohes Feedback Guthaben auf seinem Viewing Konto. Wie ich das mitbekommen habe, viewen die Pro's nur noch selten (im Vergleich zu Newbe's). Also wieso noch uploaden, wenn man noch 20 Viewingsguthaben hat? Das Teil würde einfrieren und schlussendlich zum Stillstand kommen.

Wir können deinen Vorschlag gerne ausprobieren und mal schauen was passiert. Anfangs finde ich's wichtig einen möglichst grossen Pool aufzubauen, sprich: bei der 1:1 Quote starten. Wenn dann so 1000 Targets drin sind, die Ertragsquote für den Viewer erhöhen. So dass er weniger Bilder uploadet und weniger Feedbacks schreibt oder copy/pastet.

Es ist ja nicht so, dass er nur einmal Bilder hochladen kann. Sobald ihm das Viewing Guthaben ausgeht, muss er nur ein paar Bilder uploaden, Tasken/Feedback schreiben und schwupps... kann er weiter viewen Smilie Ziel soll auch nicht sein, dass der Viewer jedes einzelne Target viewt, sondern dass immer "frische" Targets im Pool sind. Ich werde noch einen Counter einbauen wo man sehen kann wie oft ein Target geviewt wurde.

Zusamengefasst:
Dein Überlegungsansatz ist wirklich elegant und gut durchdacht. Gewisse Dinge konntest du halt nicht wissen, z.B. wieviele Kategorien der Pool haben wird, was in meinen Augen die Statistik massiv beeinflusst. Es geht mir auch ein bischen ums "Abgrasen" der Targets: mir wurde erzählt, dass je öfter ein Target geviewt wurde, desto schwerer soll es zu viewen sein. Angeblich. Weil (gemäss dieser Informationsquelle) jeder Viewer, insbesondere Newbe's "Müll" in der Matrix zurück lassen, die dann das Target "verunreinigen". Ich habs selbst nicht völlig begriffen und war/bin anderer Meinung. Dennoch: wenn auch nur die Möglichkeit beseht, dass dem so ist, wäre der Targetpool innert kürzester Zeit ein Müllpool, würde ich die Rate erhöhen. Diesbezüglich bin ich auf ein Feedback von unseren Experten angewiesen. *wingmanundbazuranstupps* Pssst.. Wingman und Bazur: was haltet ihr von der Mülltheorie? Vorab: dieser Informant (klingt Spionagemässig was? Mr. Green) den ich nicht nennen werde, kennt sich meines Erachtens sehr gut aus, hat grosse Remote Viewing Erfahrung, wurde geschult und beschäftigt sich noch mit anderen Grenzwissenschaften. Deshalb finde ich's wichtig, das von einem Experten (oder mehreren) die These bestätigen zu lassen.

Aber nochmal: wir können das Verhältnis gerne austesten und schauen was passiert. Zuvor möchte ich aber noch Umfragen starten:
1) welche 10 Kategorien möchtet ihr?
2) Was ist in euren Augen ein faires Verhältnis: Pro Upload+Task EIN Feedback oder wollt ihr mehr Feedbacks pro Upload mit Tasking?

Bedenkt: Ist das Verhältnis 2:1, gibts weniger Targets zur Auswahl. Die Rechnung ist einfach: ca 10 Kategorien. Davon ist maximal die Hälfte nach eurem Geschmack. Von diesen Targets werden vielleicht nochmal nur die Hälfte euren Geschmack treffen, so dass ihr entweder die Session abbricht oder nach dem dritten Male ein Mist-Target erwischt zu haben, den Targetpool aus der Favoritenliste nehmt. Mehr Bilder = kleinere Wahrscheinlichkeit auf Müll zu treffen.

Jetzt noch das wichtigste:

Der Targetpool ist fertig programmiert: wer hilft mir beim Testen? Bitte PN an mich. Auf Wunsch werdet ihr ins About und/oder Credits, Danksagung aufgenommen. Ein paar sind ja schon drin. Ihr müsst das aber explizit wünschen. Ich erwähne niemanden der das nicht ausdrücklich möchte Smilie Es kamen noch ein paar Cookies hinzu. Nichts weltbewegendes. Halt Sessioncookies, die für Login/Logout benötigt werden. Aber Daten sammeln tu ich nicht um sie weiter verkaufen zu können etc. Nur für eigene Analysezwecke Winken

@Kim:
Mach doch mal einen Vorschlag, basierend auf den Daten die du jetzt hast (Kategorien, Geschmack des Users, Targetpool darf nicht leer laufen etc.) wieviel Viewings der Remote Viewer pro Bild bekommt und pro Feedback, dass er schreibt. Bedenke: lädt er 10 Bilder auf einmal hoch, sind das 10x (dein Guthaben Wert. Da man 50 Bilder auf einmal hochladen kann, ist das leicht verdientes Gel... ähhh Feedback Mr. Green Man kann auch 100 Bilder auf einmal uploaden. Da gibts keine Grenze. Nach 120 Sekunden ist das Timeout erreicht und der Script bricht ab und macht alles wieder rückgängig. Aber rein von der Datengrösse und der Anzahl Files, gibts kein Limit. Nur dass das gleiche Bild nur einmal im Pool sein darf. Das ist bereits alles an Restriktion.

Liebe Grüsse

delf
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> PSI-Phänomene / geistige Fähigkeiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

 Impressum 


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 44150 / 0