Höheres Selbst aus RV-Sicht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> PSI-Phänomene / geistige Fähigkeiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3599
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 23.02.2018, 18:40    Titel: Höheres Selbst aus RV-Sicht Antworten mit Zitat

Wir hatten letztens die Gelegenheit, ein Höheres Selbst / "Ich-Dort" in einer RV-Session zu beschreiben. Da es ein Aspekt war, der nur beiläufig angeschaut wurde, reicht es noch nicht für einen ganzen Artikel. Aber vielleicht ist es im interdisziplinären Sinne interessant (vgl. AKE-Erlebnisse). Natürlich war der Viewer vollkommen blind zum Target:


Hier sieht man den ersten Eindruck des Viewers. Eine rundliche, scheibenförmige Struktur mit einer Verdickung in der Mitte, die beige leuchtet. Seitlich wurde es dünner und silbrig-glänzend, schließlich transparent auslaufend.


In dieser Skizze beschrieb der Viewer dann das Funktionsprinzip des Höheren Selbstes. Es ist wie ein Projektor, der Aspekte der eigenen Existenz (die aus dem beige leuchtenden Zentrum stammen) in individuelle Existenzen projiziert. Diese finden aus Sicht des Höheren Selbstes alle gleichzeitig statt und wirken aus dieser Perspektive holografisch. Daneben zeichnete der Viewer noch das Unendlichkeitssymbol, an das er bei dem Projektionsverfahren denken musste (Inkarnationszyklen?).


Bei diesen beiden Skizzen wurde der Viewer gebeten, das Höhere Selbst nochmal von oben und von der Seite inkl. Querschnitt zu zeichnen. Dabei fiel ihm auf, dass es innerhalb des beige-leuchtenden Zentrums vor bunten Energielichtern wimmelt. Diese bunten Lichter entsprechen den Inkarnations-Projektionen, die in das "Hologramm" (Raum/Zeit-Illusion?) gesendet werden. Zudem fielen dem Viewer bei der Draufsicht tentakelartige Energie-Ausstülpungen auf, mit denen sich das Höhere Selbst in seiner "Ebene" verankert, und auch Verbindungen zu anderen Höheren Selbst-"Clustern" bzw. anderen Energie-Ebenen hat.


Schließlich nochmal eine detailliertere Skizze. Im Zentrum des Höheren Selbstes wurden die Eigenschaften "Harmonie", "Liebe" und "das was getrennt war, wird vereint" wahrgenommen. Auf der Projektionsfläche hingegen wurden viele gleichzeitige Versionen des Höheren Selbstes mit scheinbarer Trennung wahrgenommen.

Es ist dabei zu bedenken, dass dies nur eine subjektive Wahrnehmung des Remote Viewers ist, und es nicht in jeder Wahrnehmung so aussehen muss. Das Funktionsprinzip wurde jedoch ziemlich treffend beschrieben, wenn man an diesbezügliche AKE-Erfahrungen und Schlussfolgerungen denkt. Es gab auch mal vor vielen Jahren eine ähnliche Session-Skizze von jemandem, der sein Höheres Selbst viewen sollte. Da sah es auch aus wie eine leuchtende, elliptische Energiescheibe mit einem strahlend hellen Zentrum in der Mitte. Leider finde ich diese Session nicht mehr. Aber soweit ich mich erinnere, passten auch die Funktionsprinzipien zu dieser aktuellen Session.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ramsay Bolton
auf der Reise
auf der Reise




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 23.02.2018, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Im Zentrum des Höheren Selbstes wurden die Eigenschaften "Harmonie", "Liebe" und "das was getrennt war, wird vereint" wahrgenommen.


Und warum ist es in der physikalischen Wirklichkeit getrennt oder nur bedingt ungetrennt? Das ist ja genau das, was man sucht. Greift da wieder nur die Lusch-Theorie oder gibt es mitlerweile eine andere?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Rai
Inkarnation
Inkarnation


Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 14.07.2012
Beiträge: 244
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 23.02.2018, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Darf ich fragen welche Target Formulierung verwendet wurde? Ich mache gerade etwas ähnliches und schreibe gerade eine Abhandlung darüber....
Eine Ebene darin bezeichne ich als 8er Matrix... und einige Zeichnungen sind Überschneidungen. Aber ich muss das erst alles aufbereiten - Synchronizitäten Sehr glücklich
_________________
Sieh die Welt in einem Sandkorn und den Himmel in einer wilden Blume.

Halt die Unendlichkeit in der Fläche deiner Hand und die Ewigkeit in einer Stunde.
-
William Blake

http://welten-wanderer.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ramsay Bolton
auf der Reise
auf der Reise




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 24.02.2018, 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Schließlich nochmal eine detailliertere Skizze. Im Zentrum des Höheren Selbstes wurden die Eigenschaften "Harmonie", "Liebe" und "das was getrennt war, wird vereint" wahrgenommen. Auf der Projektionsfläche hingegen wurden viele gleichzeitige Versionen des Höheren Selbstes mit scheinbarer Trennung wahrgenommen.


An dieser Stelle behaupte ich einfach mal, dass man ein höheres Selbst nicht viewen kann. Das höhere Selbst (ich sage dazu lieber: das innere Selbst) ist jenseits von Form, Zeit und Gedanken - also nochmal ein paar metaphysischen Ebenen "hinter" der menschlichen Existenz.... Fall es doch geht, habe ich remote-viewing wohl unsagbar unterschätzt.... aber allein die Beschreibung lässt auf Formen und Emotionen schließen also auf Rationalisierungsversuche etwas nicht-greifbaren

Wingman du bist der intelligenteste Mensch, den ich je getroffen habe. Deshalb verstehe ich es nicht, warum du eine Zeichnung eines höheren Selbst machst.... Muss dir doch auffallen, dass das keinen Sinn macht. Das höhere Selbst durchdringt alles, und gleichzeitig entzieht es sich. Anders kann ich es nicht beschreiben. Man kann es auf jeden Fall nicht zeichnen, da jede Zeichnung viel unähnlicher als ähnlich dem höheren Selbst wäre... es hat keine Form...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3599
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 24.02.2018, 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

Rai hat Folgendes geschrieben:
Darf ich fragen welche Target Formulierung verwendet wurde? Ich mache gerade etwas ähnliches und schreibe gerade eine Abhandlung darüber....
Eine Ebene darin bezeichne ich als 8er Matrix... und einige Zeichnungen sind Überschneidungen. Aber ich muss das erst alles aufbereiten - Synchronizitäten Sehr glücklich

Die Session war auf den Inkarnationsgrund und die Berufung in diesem Leben einer Person. So war die Target-Formulierung: "Person X: Beschreibe seine Intention (bzw. die seines Höheren Selbstes) zu dieser Inkarnation und seine Berufung!". Das Höhere Selbst an sich war dann nochmal extra im Target kodiert, und wurde mit einer Bewegungsanweisung angesteuert und beschrieben.

Ramsay Bolton hat Folgendes geschrieben:
Und warum ist es in der physikalischen Wirklichkeit getrennt oder nur bedingt ungetrennt? Das ist ja genau das, was man sucht. Greift da wieder nur die Lusch-Theorie oder gibt es mitlerweile eine andere?

Das haben wir nicht geviewt. Aber ich würde mal sagen, um hier eine unbeeinflusste, authentische Rollenerfahrung machen zu können. Und dazu gehört auch die Illusion der Getrenntheit. Für konspirative Vermutungen hinter dem irdischen Inkarnationssystem, empfehle ich nochmal diesen Thread: Das "Vergessen" beim Inkarnieren

Zitat:
An dieser Stelle behaupte ich einfach mal, dass man ein höheres Selbst nicht viewen kann. Das höhere Selbst (ich sage dazu lieber: das innere Selbst) ist jenseits von Form, Zeit und Gedanken - also nochmal ein paar metaphysischen Ebenen "hinter" der menschlichen Existenz....

Im Gegenteil: Nichts ist näher am viewbaren "Datenformat" wie metaphysische Strukturen und Bewusstsein. Ob die Dinge nun exakt so "aussehen", oder eine Abstraktion des Viewers sind, muss jeder selbst herausfinden. Wir haben auf jeden Fall in mehreren Sessions auf AKEn und Träume belegt, dass man die Wahrnehmungen, die dort jemand "direkt" gemacht hat, per RV bestätigen kann (Beispiel). Es ist auch in der Regel viel leichter, ganz exakt die Psyche und Persönlichkeit eines Lebewesens zu viewen, als ein Objekt in der physischen Welt. Da muss der Viewer offenbar erst "übersetzen" und sich zäh heranarbeiten.

Zitat:
Fall es doch geht, habe ich remote-viewing wohl unsagbar unterschätzt.... aber allein die Beschreibung lässt auf Formen und Emotionen schließen also auf Rationalisierungsversuche etwas nicht-greifbaren

Wie gesagt, eine RV-Session wird so eine metaphysische Struktur nie in der Pracht wiedergeben können, wie es z.B. durch eine AKE möglich ist. Aber da man anhand von verifizierbaren Objekten (Foto-Targets) die Eigenarten des RV kennt, weiß man mit genügend Erfahrung, wo man Abstriche machen sollte und nicht zuviel hineininterpretieren darf.

Zitat:
Wingman du bist der intelligenteste Mensch, den ich je getroffen habe.

Dann hast du noch nicht genügend Menschen in der Grenzwissen-Szene getroffen, die was draufhaben. Ich bin da sicherlich nicht der König des Klos. Winken

Zitat:
Deshalb verstehe ich es nicht, warum du eine Zeichnung eines höheren Selbst machst.... Muss dir doch auffallen, dass das keinen Sinn macht. Das höhere Selbst durchdringt alles, und gleichzeitig entzieht es sich. Anders kann ich es nicht beschreiben. Man kann es auf jeden Fall nicht zeichnen, da jede Zeichnung viel unähnlicher als ähnlich dem höheren Selbst wäre... es hat keine

Das ist erstmal eine Annahme von dir. Es gibt jedoch genügend Berichte von AKE'lern, die ihr Höheres Selbst durchaus als Gesamtstruktur beschrieben. Und es gab (wie am Anfang schonmal geschrieben) schon eine andere Session auf ein Höheres Selbst, die unserer Zeichnung hier sehr stark ähnelte. Wenn das Höhere Selbst nicht viewbar ist, was haben dann wir und der damalige Viewer beschrieben?

Ich hatte selbst mal ein Erlebnis, wo ich heute davon ausgehe (auch aufgrund von Sessions und den Informationen, die ich von dem Ding erhielt), dass es ein Teil eines Höheren Selbstes war. Und ich kann es nur als "gewaltige Energiestrukturen" beschreiben, gegen die sogar die schönsten Nebel im physischen Universum verblassen. Man darf das natürlich nicht auf eine 3D-Beschreibung reduzieren, oder muss darauf hinweisen, dass es in unserer menschlichen Wahrnehmung nicht wirklich übersetzt werden kann.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ramsay Bolton
auf der Reise
auf der Reise




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 05.03.2018, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Sry, dass ich erst jetzt schreibe. Vorallem nach der Arbeit brauche ich einige Zeit, um mich auf Grenzthemen einzustimmen. Hat letzte Woche nicht so wirklich funktioniert. Und am Wochenende hatte ich keine Lust.

Zitat:
Das haben wir nicht geviewt. Aber ich würde mal sagen, um hier eine unbeeinflusste, authentische Rollenerfahrung machen zu können. Und dazu gehört auch die Illusion der Getrenntheit.


Ja. Ist zumindest denknotwendigerweise schon so, dass man eine Einheit splitten muss, um Rollenerfahrungen überhaupt möglich zu machen.

Zitat:
Für konspirative Vermutungen hinter dem irdischen Inkarnationssystem, empfehle ich nochmal diesen Thread: Das "Vergessen" beim Inkarnieren


Oh Gott, sind das viele Beiträge.

Zitat:
Dann hast du noch nicht genügend Menschen in der Grenzwissen-Szene getroffen, die was draufhaben. Ich bin da sicherlich nicht der König des Klos.


Ich mein ja gar nicht die Grenzwissenszene sondern allgemein.

Zitat:
Das ist erstmal eine Annahme von dir. Es gibt jedoch genügend Berichte von AKE'lern, die ihr Höheres Selbst durchaus als Gesamtstruktur beschrieben. Und es gab (wie am Anfang schonmal geschrieben) schon eine andere Session auf ein Höheres Selbst, die unserer Zeichnung hier sehr stark ähnelte. Wenn das Höhere Selbst nicht viewbar ist, was haben dann wir und der damalige Viewer beschrieben?


Wie soll ich das beantworten. Niemand, der nicht dabei war, kann wissen, was ihr geviewt habt.[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Surflamy
Höheres Selbst
Höheres Selbst


Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 759

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Wahrnehmung meines Höheren Selbstes ist folgendes:

Das ganze wirkt wie eine Art "Klumpen aus Energie". Dieser "Klumpen" besteht aus zig unterschiedlichen "Persönlichkeiten" die dann aber zu einer einzigen Einheit verschmolzen sind. Wenn man mit dem Höheren Selbst kommuniziert, dann ist es oft so das eine dieser "Persönlichkeiten" sich in einer Humanoiden (oder anderen Form) Nicht-Physisch matralisiert und quasi eine Art Vermittler darstellt. Das Höhere Selbst ist in meiner Wahrnehmung wie eine Art.. "Intelligente Energie" die sich aus unterschiedlichen Persönlichkeitszustrukturen zusammensetzt. Als würde man 1000 Computer nehmen und vernetzen.. alles "an einem Ort". Wobei der "Ort" aber nicht Räumlich zu sehen ist.. das ganze ist ohne wirkliche Form.. jedoch interpretiert das Bewusstsein bei der Wahrnehmung diese "Energiestrukturen" und baut daraus Formen die das ganze Repräsentativ verdeutlichen. Gehe ich zb per Mentalreise zu meinem Höheren Selbst, wirkt das ganze auf mich wie ein "Runder Raum" ohne ein und ausgang.. und dieser "Raum" selbst ist mein Höheres Selbst.
Das muss man sich vorstellen als wäre euer Raum in dem ihr euch befindet in wirklichkeit ein Bewusstsein. In wirklichkeit ist das ganze aber eben kein "Raum" sondern Formlose Energie Strukturen.

Es ist mir bisher aber nicht möglich gewesen verbal in Menschlicher Sprache mit meinem Höheren Selbst als "Gesamtstruktur" zu kommunizieren.. ich bekam da immer "Vermittler Persönlichkeiten" vorgesetzt die quasi als Kommunikationsbrücke dienten.

Würde ich mein höheres Selbst beschreiben müssen, würde ich sagen "Mein Höheres Selbst besteht aus vielen Persönlichkeiten die dann zusammen als Gruppe ein Gruppenbewusstsein besitzen". Und das ganze halt Formlos.. aber mein Bewusstsein versucht die Energiestrukturen zu deuten & zu interpretieren, wobei der Eindruck von Form & Räumlichkeit entsteht wenn ich es wahrnehme.

Zumindestens ist das mein Eindruck über Jahre hinweg wo ich ab und an mit meinem Höheren Selbst in Kontakt kam. Mag Subjektiv sein, aber das ist zumindestens mal wie ich das wahrnehme.

p.s: Anzumerken ist noch das scheinbar ich eine "direkte Verbindung" zu meinem Höheren Selbst habe.. das ist am besten mit dem Konzept der "Astralschnur" / "Silberschnur" vergleichbar.. eine Art "Direktzugang" über den dann Informationen hin und zurückfließen (worüber auch die Kommunikation ermöglicht wird). Diese Direktverbindung scheint bei jeder meiner Inkarnationen vorhanden zu sein. Aber auch hier wieder - ist ne subjektive Wahrnehmung von mir, kein Beweis.

grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3599
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ramsay Bolton hat Folgendes geschrieben:
Wie soll ich das beantworten. Niemand, der nicht dabei war, kann wissen, was ihr geviewt habt.

Das stimmt. Wir hätten es natürlich filmen können (machen wir machmal zur besseren Auswertung), aber da könnte man auch einbringen, dass es vorherige Absprachen / Gründe für Vorannahmen gegeben hat. Da es in dem Fall eine Privatsession für jemandem war, könnten wir es eh nicht komplett veröffentlichen. Das Tolle an RV ist ja: Jeder kann es lernen (auch bei uns), ohne spezielle Begabung oder elitärer Zugehörigkeit (anders als manche natürlichen "Seher" mit Eitelkeit Lachen). Und wenn man das Protokoll dann gelernt hat, kann man eine Session auf die fremde Session machen (oder Bestandteile davon), und es selbst verifizieren oder widerlegen. Oder man nimmt (im aktuellen Beispiel) sein eigenes, Höheres Selbst als Target (natürlich blind für den Viewer) und schaut, was rauskommt.

@ Surflamy: Ja, kann sein dass der Verstand etwas, das garkeine raumzeitliche Form in diesem Sinne aufweist, in ein dimensional wahrnehmbares Konstrukt umwandelt. Interessant ist, dass man auch in astralen Räumen Bewegungsanweisungen mit irsinnigen Entfernungsangaben machen kann (z.B. "Das Target sollte aus 1 000 000 facher Höhe wahrnehmbar sein), und sich entsprechend weitere Strukturen auftun können. So als wären die Astralebenen selber eine Art Kosmos mit Realitätsblasen und Bereichen angesammelter, unstrukturierter Astralenergie (equivalent zu Nebeln im physischen Universum). Ähnliches hört man ja von AKEn außerhalb der physischen Ebene.

Wir hatten in Sessions auf die Seele eines Menschen auch oft große, runde "Räume", in denen in der Mitte irgendeine Energiequelle oder ein energetisches "Substrat" auf dem Boden werkelte. Das war dann aber bei mehreren Viewern auf dem selben Target immer ähnlich. Vielleicht sind es tatsächlich Realitätsblasen mit einer Art Kern, oder Hilfskonstrukte des Verstandes für etwas, das man garnicht 3D wahrnehmen könnte.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Surflamy
Höheres Selbst
Höheres Selbst


Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 759

BeitragVerfasst am: 07.03.2018, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wingman hat Folgendes geschrieben:

@ Surflamy: Ja, kann sein dass der Verstand etwas, das garkeine raumzeitliche Form in diesem Sinne aufweist, in ein dimensional wahrnehmbares Konstrukt umwandelt. Interessant ist, dass man auch in astralen Räumen Bewegungsanweisungen mit irsinnigen Entfernungsangaben machen kann (z.B. "Das Target sollte aus 1 000 000 facher Höhe wahrnehmbar sein), und sich entsprechend weitere Strukturen auftun können. So als wären die Astralebenen selber eine Art Kosmos mit Realitätsblasen und Bereichen angesammelter, unstrukturierter Astralenergie (equivalent zu Nebeln im physischen Universum). Ähnliches hört man ja von AKEn außerhalb der physischen Ebene.

Wir hatten in Sessions auf die Seele eines Menschen auch oft große, runde "Räume", in denen in der Mitte irgendeine Energiequelle oder ein energetisches "Substrat" auf dem Boden werkelte. Das war dann aber bei mehreren Viewern auf dem selben Target immer ähnlich. Vielleicht sind es tatsächlich Realitätsblasen mit einer Art Kern, oder Hilfskonstrukte des Verstandes für etwas, das man garnicht 3D wahrnehmen könnte.


Meine Wahrnehmung von "Astralebenen" , Mentalebenen (Fantsieorte die sehr detailiert visualisiert wurden) und der Ort wo ich hinkomme wenn ich zu meinem & das Höhere Selbst von anderen gehe ist folgendermaßen:



Jeweils eine dieser Blasen ist ein Höheres Selbst / eine "Astralebene" (man kann eigene Ebenen erschaffen durch Fokus & Konzentration). In der Mitte solch einer Blase scheint sich eine Art Energiezentrum zu befinden aus dem alle Energetischen Aspekte hervorkommen. Im Fall meines Höheres Selbstes ist dieses Zentrum in Form eines Kreises auf dem Boden des "Runden Raumes" sichtbar. Dort matralisieren sich z.b "Persönlichkeiten" heraus und nehmen eine Humanoide Form an. Es kam aber auch schon vor das ich in diesem Zentrum Energiearbeit (selbstheilung z.b) angestoßen habe.

Die "3D Umgebung" außerhalb dieses Zentrums scheint eine Art Projektion zu sein.. wie eine Art Holodeck - nur das es von dem Energiezentrum zusammengehalten wird das im Falle des Höheren Selbstes eben das Höhere Selbst ist.. im Fall von "autonomen ebenen" die natürlich entstanden sind oder von jemand erschaffen, wirkt dieses Energiezentrum wie eine Art "autonomes steuerungssystem" das dafür zuständig ist die "Realitätsblase" zusammen zu halten & alle Vorgänge in ihr zu steuern. Quasi eine Art Steuerungssystem wenn man so möchte. "Außerhalb" dieser Realitätsblase ist was ich "void" nenne.. das heißt nichts weiter als das dort "nichts" ist.. unendliche schwärze. In dieser Unendlichen Schwärze befinden sich aber unendlich anderer "Relaitätsblasen" die ebenfalls eine Art Abgeschlossenen "Ökosystem" darstellen. Wenn wir Träumen, erschaffen / betreten wir solche Blasen scheinbar laut meiner Wahrnehmung. Ich bin davon überzeugt das auch unsere "Realität", also das Physische solch eine Blase ist.. nur eben größer als die "Menschengemachten" Blasen die man zb von Fantasieorten kennt. Ich habe auch beobachten können das diese Blasen sich selbst aufblasen und größer werden wenn es benötigt wird, dabei dann aber die anderen Blasen scheinbar nicht beeinflusst werden.. das ganze wirkt ein bisschen als wären diese Realitätsblasen wie ein Schwarzes Loch.. eine Art "Krümmung in Zeit und Raum".. als würde sich diese Blase auf einem Papier bilden und dann sich "nach oben ausdehen" und nicht in der 2d Ebene.. schwer zu beschreiben da das schon ziemlich weird von der Wahrnehmung für mich dann wird ab einem gewissen Faktor. Naja, das ist jedenfalls meine Wahrnehmung vom höheren selbst & unterschiedlicher "astralebenen".

p.s: Dazu muss ich sagen das sich das Höhere Selbst in gewissen Aspekten unterscheidet, underanderem darin das zumindestens bei mir der "Runde 3d Raum" so wirkt als würde er nur temporär da sein / er nicht wirklich existieren in Form. Das Höhere Selbst wirkt auf mich wie eine Art "Energiewolke", die dann aber eben Temporär bei "besuch" sich so strukturiert das man gewisse aspekte dieser energiewolke als "3d Realität" wahrnimmt. Zumindestens mein eindruck davon^^

grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3599
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 10.03.2018, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Interessante Darstellungen. Erinnert in gewisserweise an ein Energiefeld mit Polen, und an räumlichen Konstrukten im "Mantel". Da physische Strukturen womöglich nur eine Diffundierung metaphysisch vorhandener Konzepte sind, erklären sich vielleicht solche strukturellen Ähnlichkeiten. Siehe auch Früchte (Schale, Fruchtfleischmantel, Kern(e)) oder Planeten.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Surflamy
Höheres Selbst
Höheres Selbst


Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 759

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 04:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wingman hat Folgendes geschrieben:
Interessante Darstellungen. Erinnert in gewisserweise an ein Energiefeld mit Polen, und an räumlichen Konstrukten im "Mantel". Da physische Strukturen womöglich nur eine Diffundierung metaphysisch vorhandener Konzepte sind, erklären sich vielleicht solche strukturellen Ähnlichkeiten. Siehe auch Früchte (Schale, Fruchtfleischmantel, Kern(e)) oder Planeten.


Vorallem Erinnert es mich an das Menschliche Energiesystem wenn man nach der Esoterik z.b geht. Die Chakras sind in der Mitte des Körpers ("CORE"?) und um diese Chakren bilden sich verschiedene "Energieansammlungen" in der Form einer Kugel (Energiekörper / Aura). Passt also ziemlich gut rein vom Aufbau her finde ich.

Beispiele für was ich meine..





Also ja, Ähnlichkeiten gibts da finde ich schon.. aber wie sagt man? So wie oben so auch unten.. oder auch so wie im kleinen so auch im großen Smilie

grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 10.04.2018, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ist echt interessant! Wenn ich ne Session mache (sicher nicht so professionell wie unsere Pro's hier), ist mein erster Eindruck exakt diese Scheibe mit der Erhebung auf beiden Seiten. Mitte beige/hellbraun, dann silbern bis zur Transparenz am Rande. Aber wirklich immer. Egal was das Target ist. Als erstes nehme ich diese Scheibe war.

Konnte es erst nicht fassen, als ich vorhin diesen Threat anguckte. Warum ist das wohl so? Kann es sein, dass wir über das höhere Selbst auf die Matrix zugreifen? Auch kommt in jeder Session die Farbe Braun als Aspekt vor. Strange... Geschockt

Hat jemand ne Erklärung dafür?

Lieber Gruss

delf
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3599
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 09:08    Titel: Höheres Selbst-Artikel Antworten mit Zitat

Hier nun der komplette Artikel, wo unsere beiden Sessions auf das Höhere Selbst detailliert beschrieben werden:

Signallinie-Blog: Höheres Selbst

Als einer der Viewer, berichtet Bernhard Reicher hier über seine erstaunliche Erfahrung mit diesem Target (ab Minute 7:40):

Gehe zu Youtube Download Video


_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> PSI-Phänomene / geistige Fähigkeiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 47639 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de