Sind Träume doch keine Schäume?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Außerkörperliche Erfahrungen / Bewusstseinsphänomene
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 14.04.2018, 02:41    Titel: Sind Träume doch keine Schäume? Antworten mit Zitat

Moin Leute

Nach einer längeren Auszeit, melde ich mich auch wieder mal Smilie

In diesem Threat geht es um Träume, Schlaf und der Morgen danach. Seit längerer Zeit beobachte ich bei mir ein seltsames Phänomen, wofür ich keine Erklärung habe. Durch regelmässiges luzides Träumen, kann ich mich nahezu an alle Träume erinnern. Die meisten Menschen erinnern sich ja nicht an ihre Träume, nach dem Aufstehen.

Vor ca. einem Jahr begann es. Ich wachte auf und war guter Dinge jedoch nicht erholt, schlürfte mein Kaffe und musste plötzlich weinen. Ich fühlte mich irgendwie "missbraucht". Nicht im sexuellen Sinn, sondern vielmehr als ob mir Gewalt angetan wurde. Erinnerungen an Träume hatte ich keine, was sehr ungewöhnlich war.

Die Tage vergingen ohne solche Vorkommnisse, bis ich mich plötzlich eines Morgens wieder so fühlte. Ich bemerkte frische Einstiche an den Armen und zwar immer dort wo ich eine Vene habe. Mein erster Gedanke war, dass es Mückenstiche ohne Schwellung sind und dachte nicht weiter drüber nach. Im wöchentlichen Intervall passierte es immer wieder. Mal hatte ich blaue Flecken und heute morgen eine gequetschte Rippe. Zur Info: ich habe eine weiche Matratze und bewege mich im Schlaf so gut wie gar nicht. Meist wache ich in der Position wieder auf in welcher ich eingeschlafen bin. Die Ausnahme sind die Nächte wo ich am nächsten Morgen ohne Grund weinen muss und irgendwelche physischen Veränderungen habe.

Um Missverständnisse auszuschliessen. Ich glaube nicht, dass ich Nachts entführt werde oder so. Das würde meine Freundin sicher bemerken.Theoretisch Mit den Augen rollen Meine Vermutung geht in eine andere Richtung, wobei sie nicht meine Gedächtnislücke erklärt. Unsere Psyche hat ja Auswirkungen auf unsere Physis. Doch wie weit kann die eigene Psyche physische Veränderungen bewirken? Gequetschte Rippe... ist das überhaupt möglich? Und kleine Stichwunden wie von einer Injektion: geht das? Hätte ich diese kleinen Blessuren irgendwo am Körper, so könnten es Kratzspuren sein. Aber immer über einer Vene... das ist schon seltsam.

Hat jemand eine Theorie oder ähnliche Erfahrungen gemacht oder was ähnliches schon mal gehört?

Liebe Grüsse

delf
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ramsay Bolton
auf der Reise
auf der Reise




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 14.04.2018, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich wachte auf und war guter Dinge jedoch nicht erholt, schlürfte mein Kaffe und musste plötzlich weinen. Ich fühlte mich irgendwie "missbraucht". Nicht im sexuellen Sinn, sondern vielmehr als ob mir Gewalt angetan wurde. Erinnerungen an Träume hatte ich keine, was sehr ungewöhnlich war.


Ich persönlich kriege von schlechtem Kaffee höchstens Sprühstuhl aber weinen wäre mir neu... ist natürlich traurig wenn er nicht schmeckt, aber bitte... nicht weinen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 14.04.2018, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

lol, Scherzkeks Mr. Green Ich weinte nicht wegen dem Kaffe. Wäre dem so, würde ich Kaffe meiden und auf Milch umstellen oder ähnliches. In diesem Threat geht es darum, dass ich nicht weiss wieso ich weinen musste und auch nicht woher die Blessuren am Körper kommen Winken Abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt geht es mir sehr gut. Als depressiv würde ich mich nicht bezeichnen. Diejenigen hier die mich etwas kennen, werden mir da sicher zustimmen. Oder?
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ramsay Bolton
auf der Reise
auf der Reise




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 14.04.2018, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
In diesem Threat geht es darum, dass ich nicht weiss wieso ich weinen musste und auch nicht woher die Blessuren am Körper komme


Hmmmm... ja das ist seltsam... Rippen quetschen/brechen schneller als andere Knochen, aber auch das ist im Bett nach Schlaf sehr unwahrscheinlich. Auch kleine Stichwunden kann ich mir nicht erklären, es sei denn du schläfst in Scherben.... vorallem über einer Vehne an einer bestimmten Stelle ist auffälig.
Also ein rational denkender Mensch würde sagen, dir spritzt jemand im Schlaf irgendwas. Wolltest du diese Antwort, dann wäre die Frage aber bestimmt nicht in diesem Forum gestellt... ne... keine Ahnung und habe noch nie von ähnlichen Fällen gehört außer vielleicht bei Entführungen von Außerirdische aber dann hätte wie du schon richtig angemerkt hast deine Freundin etwas gemerkt.
Oder - und jetzt wird es völlig verrückt - die Außerirdische haben deine Freundin während des Zeitraumes irgendwie ausgeknockt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Yulie
Forscherdrang
Forscherdrang



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 15.04.2018, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Können die Stiche Insektenstiche sein? Flöhe jedenfalls spritzen vor dem Saugen ein Serum ein, das sie, wenn sie nicht gestört werden, am Ende weider einsaugen, so dass es anschließend nicht juckt. Da bleibt dann also nur eine winziger Einstich zurück. Da du sehr still liegst beim Schlafen, könnte das eine Erklärung sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ramsay Bolton
auf der Reise
auf der Reise




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 16.04.2018, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das müsste dann aber eine recht erpichte Schnake oder Floh der Genauigkeit sein jedes mal genau eine Vene zu treffen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Yulie
Forscherdrang
Forscherdrang



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 16.04.2018, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Menschflöhe sind selten. Aber es gibt sie. Sie verstecken sich tagsüber in der Nähe des Betts. Und sie probieren mehrere Stellen, bevor sie sich für eine entscheiden. Könnte schon hinkommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
delf1980
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 29.09.2017
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry für die späte Antwort.

@Ramsay Bolton
danke für deine Nachricht! Habe mich schon vor Tagen sehr darüber gefreut. Ja, logisch betrachtet, könnte man meinen, dass mir jemand im Schlaf etwas spritzt. Das wäre das nahe Liegendste. Jedoch glaube ich nicht mehr sooo sehr an Entführung durch Aliens. Auch kann ich mir nur schwer vorstellen, dass die sowas primitives wie Injektionsnadeln nutzen würden. Die haben bestimmt ganz andere Mittelchen um jemanden ruhig zu stellen Winken

Mir kommen da Berichte aus den späten 60er Jahren in den Sinn, wo sogenannte Entführungsopfer berichteten, dass sie ein helles Objekt sahen und es mucksmäuschenstill war. Kein Wind war zu hören und auch keine Vögel, Wasser etc. Die Ausserirdischen sahen oftmals wie Menschen aus mit blonden Haaren und gaben an von der Venus zu stammen.

Heute sind wir schlauer und wissen, dass das keine Aliens waren sondern Menschen die sich als solche ausgaben. Die Verbrennungen (wie nach radioaktiver Verstrahlung) welche die Opfer davon trugen, stammen vom Antrieb der Flugscheiben. Es gibt sogar Pläne

Guckst du hier! http://hello-earth.com/otistcarr/im....calaccumulatorincraft.jpg

und hier >

http://cdn.theeventchronicle.com/wp....08/McCandlish-diagram.jpg

Wenn man die Plattenkondensatoren anschaut, verwundert es nicht, wieso die Opfer wie ne Krabbe gegrillt wurden. Tatsache ist, dass nebst dem Leviationseffekt auch ein Zeiteffekt auftrat. Zur Erinnerung: Wo Gravitation ist, ist auch Zeit. Verändert man die eine Kraft, verändert sich auch die Andere Winken Um das Vehikel bildet sich bei eingeschaltener Apparatur eine Zeitblase in welcher die Zeit wesentlich schneller vergeht als ausserhalb der Zeitblase. Für die Jungs und Mädels innerhalb der Zeitblase vergeht die Zeit aber (gefühlt) normal, während draussen die Zeit still stehen scheint. Das erklärt auch die absolut krassen Manöver, welche diese Vehikel fliegen können. In Tat und Wahrheit fliegen die ganz normale Manöver. Für uns sieht es nur so aus als ob da G Kräfte bis zu 20G auftreten.

Ich schweife ab. Das war in den 60er Jahren. Mitlerweile haben die sicher diese Technologie auf die Grösse eines Koffers / Rucksacks oder gar einer Taschenuhr verkleinert. Somit wäre es theoretisch möglich Unfug in Bruchteile einer Mikrosekunde zu treiben.

Natürlich glaube ich nicht daran, dass sowas mir widerfahren ist. Dafür bin ich einfach zu unwichtig. Geschrieben habe ich das nur um von den armen Aliens abzulenken Winken Es sind leider oftmals Menschen die Mist bauen.

@Yulie
Auch dir herzlichen Dank für deine Antwort Smilie An Flohstiche habe ich eben auch gedacht. Das sind Blutsauger und da ich sehr schlank bin und meine Venen gut sichtbar sind und auch hervorstehen, wäre diese Annahme gar nicht so weit her geholt. Allerdings wusste ich nicht, dass diese Biester saugen ohne eine Schwellung zurück zu lassen. Weisst du mehr darüber?

Bettwanzen kämen auch noch in Frage. Auch die beissen gerne. Allerdings kommen diese Milben unmöglich durch alle 3 Hautschichten und dann noch in eine Vene rein. Bei Flöhen weiss ich es nicht. Wir hatten den Katzenfloh, vor nicht all zu langer Zeit. Diesen haben wir aber ausgerottet. Kam sogar ein Kammerjäger dafür. Woher der Katzenfloh kam, weiss ich nicht, denn wir haben keine Miezen Winken

Könnte es sein, dass sich Träume körperlich manifestieren? Ich sags nur ungern, aber vor rund 20 Jahren hatte ich eine intensive Drogenzeit und hing auch kurz an der Nadel. Schaffte aber vor über 10 Jahren den Absprung. Verlangen verspüre ich schon lange nicht mehr. Allerdings habe ich manchmal noch Träume aus der schrecklichen Zeit. Seit dem bin ich Nadelscheu. Schon beim Arzt Blut abgeben ist der blanke Horror für mich Traurig

Ob die Vene (von der Tiefe her) tatsächlich erreicht wurde, weiss ich nicht. Von damals weiss ich aber, dass man rasch Hämatome bekommt, wenn man eine Vene ansticht und nicht volle Pulle auf den Eintich drückt (Druckverband). Hämatome habe ich an den Gliedmassen wo die Knochen sind. Nicht bei den Venen.

Liebe Grüsse

delf
_________________
Foren = Individuelles Gruppenvegetieren Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yulie
Forscherdrang
Forscherdrang



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 21.01.2014
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 29.04.2018, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Dass Flöhe sich so verhalten, dass dann, wenn sie untgegstört saugen können, später keine Schwellung/Rötung und kein Juckreiz entsteht, weiß ich aus Berichten über Flohzirkusse. Die Tiere müsen ja gefüttert werden, und das geschieht, indem sie einfach zum Saugen auf den Arm gesetzt werden. Dazu habe ich zwei verschiedene Informationen: die eine gab es in einer TV-Reportage, da wurde gesagt, zum Ende wird etwas eingespritzt, was Juckreiz etc. verhindert, die andere Info war die, dass die Flöhe anfangs etwas einspritzen, damit das Blut nicht gerinnt (nachvollziehbar), was sie am Ende wieder heraussaugen, so dass es weg ist und deswegen keinen Juckreiz mehr machen kann.

Woanders findet man diese Info nicht, anscheinend befasst sich sonst auch niemand genauer damit, denn ansonsten füttert ja auch keiner Flöhe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Außerkörperliche Erfahrungen / Bewusstseinsphänomene Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 47639 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de