Ist unsere Realität eine Simulation? - Tom Campbell

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Surflamy
Höheres Selbst
Höheres Selbst


Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 758

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 00:21    Titel: Ist unsere Realität eine Simulation? - Tom Campbell Antworten mit Zitat

1)
Gehe zu Youtube Download Video



2)

Gehe zu Youtube Download Video



Hintergrund:
Tom Campbell hat aktuell ein Kickstarter am laufen bei dem er Geld sammelt um einige Experimente bezüglich seiner Theorie (Ist unsere Realität eine Simulation?) zu machen. Das ganze sind großteilig Quantenphysik Experimente wie zb ein abgewandelter Doppelspaltexperiment. Näheres zu den Experimenten findet man auf seinem Youtube Channel, dort erläutert er jedes Experiment das er durchführen möchte ausführlich.

Wollte das ganze nur mal hier Erwähnt haben damit das ganze eventuell ein bisschen mehr Aufmerksamkeit bekommt.

Kickstarter Projekt: https://www.kickstarter.com/project....live-in-a-virtual-reality

grüße
_________________
se siete venuti a sapere perché siete stati contattati, scrivetemi un messaggio. ero lo sconosciuto che ti ha contattato.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sojemand
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 06.09.2008
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr cool das.

Allerdings frag ich mich, wieso der keine 150k über die üblichen Kanäle zusammen bringen kann? Die Experimentalpyhsik schwimmt zwar nicht gerade in Scheinchen, aber das Bisschen sollte doch gehen.

Außerdem erinnert mich der gezeigte Aufbau doch sehr an das "Quantum-Eraser" Experiment, mit dem Unterschied, dass hier drei anstatt zwei Detektoren per Strahlbahn angesprochen werden.

... OK, nachdem ich das Paper gegoogelt hab stellt sich raus, dass es das gleiche ist, duh`.

Obwohl ich nur die Hälfte vom Paper und nix von der Mathematik verstanden habe, ist doch klar, dass die Vorschläge zu weiteren Experimenten an das Quantum-Eraser Experiment angelehnt sind und im Wesentlichen nur Variationen dessen sind. Der Aufbau existiert bereits und die vorgeschlagenen Änderungen sind nur marginal. Wieso wurden das also nicht schon längst gemacht? Dafür brauchts keine 150.000 Mücken.

Mich würde echt interessieren, wieso er das über eine Kickstarter Kampagne versucht und nicht den üblichen Weg geht. Da ist doch was faul.

Ich respektiere Campbells Reputation (die hat er sich redlich verdient) und zweifle nicht seine Aufrichtigkeit an, aber diese Sache hat doch mächtig Erklärungsbedarf.

Edit: Hab mir auch das zweite Video angesehen und kann kaum glauben, dass die vorgeschlagenen Experimente noch nie so versucht wurden. Ich dachte, der Doppelspalt wäre schon in allen nur denkbaren Iterationen durgenommen worden.

Das könnte schon ein wenig was kosten, wenn er das so machen will, käme also hin mit den 150k, besonders der Mikroprozessor dürfte gut was kosten. Aber warum zum Geier Kickstarter? Warum kein normales Uni-Labor? Warum keine öffentlichen Forschungsmittel?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sojemand
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 06.09.2008
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Was mir noch eingefallen ist und mich besonders wundert ist, wenn Campbell darüber spricht wie er die Experimente abändern will um herauszufinden, ab welchem Grad der "Beobachtereffekt" letztendlich die Messung beeinflusst. Die Sache mit den verschiedenen Arten die "which way" Information zu messen z.B. aufschreiben, laut ansagen, speichern, mit Geräten, mit Menschen etc.

Ich meine, allein der Fakt, dass der Doppelspalt deswegen so populär ist, ist ja weil es diesen Beobachtereffekt gibt. Man sollte doch meinen, dass dieser Fakt der allererste Ansatz sein müsste, an dem sich folgende Experimente austoben würden. Also ich hätte das sofort getan und ähnliche Variationen wie jene die Campbell vorschlägt ausprobiert. Das waren tatsächlich die ersten Variationen die mir selbst durch den Kopf gegangen sind, als ich der erste mal vom Doppelspalt hörte und ich dachte immer, das wäre schon längst gemacht worden, weil es eben so nahe liegt.

Wenn das wirklich noch nicht gemacht wurde, dann wirft das ein recht merkwürdiges Licht auf die Forschungsgemeinde und Campbell hat hier einen Punkt gemacht, über den man mal reden sollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surflamy
Höheres Selbst
Höheres Selbst


Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 758

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Sojemand hat Folgendes geschrieben:
Aber warum zum Geier Kickstarter? Warum kein normales Uni-Labor? Warum keine öffentlichen Forschungsmittel?


Ich denke mal der Grundgedanke von ihm wegen dem Kickstarter ist & war, das er dadurch eine größere Aufmerksamkeit bekommt. Eben auch von Leuten die so nie damit in Verbindung gekommen wären. Beispielweise haben dank seinem Kickstarter einige Newsportale über sein Kickstarter (und somit ihn) berichtet wodurch das ganze nochmals mehr Aufmerksamkeit bekam.

Beispiel: http://vrodo.de/kickstarter-projekt-will-herausfinden-ob-wir-in-einer-simulation-leben/

Und so haben noch mehrere Newsportale etc. darüber berichtet die als Grundthema garnicht Spirituelles / Tom Campbell's Themen haben. Dadurch hat das ganze schon eine größere Aufmerksamkeit bekommen. Vorallem auch da halt auch viele Leute einfach aus Langeweile Kickstarter durchstöbern nach neuen interessanten Projekten & dabei dann drauf stoßen. Es gibt grade bei reddit viele Leute die Kickstarter regelrecht belagern Lachen

Und wenn man sich anschaut wie viel Geld bisher zusammen kam, scheint es schon ganz gut gewesen zu sein.. kam ja schon einiges zusammen an Geld.

Sojemand hat Folgendes geschrieben:

Wenn das wirklich noch nicht gemacht wurde, dann wirft das ein recht merkwürdiges Licht auf die Forschungsgemeinde und Campbell hat hier einen Punkt gemacht, über den man mal reden sollte.


Da bin ich der gleichen Meinung wie du. Vorallem ist ja gerade der Aspekt mit dem Beobachter noch sehr schwammig untersucht bis kaum.. das man nach all der Zeit in der z.b der Doppelspalt bekannt ist noch nicht untersucht wurde.. ist schon sehr komisch.

Anderseits muss man aber halt auch bedenken das solche Versuche sehr teuer sind & oft ziemlich komplexe Versuchsaufbauten, Reinräume / Labore usw brauchen damit sie dann auch sauber durchgeführt werden können.. teilweise brauch man dann ja auch Förderungsmittel / Erlaubnis das man es genehmigt bekommt ( Geldmäßig) usw..

Aber gerade deshalb bin ich gespannt was da jetzt rauskommt.. es sind ja noch einige Tage & ich denke das könnte klappen mit dem Kickstarter.. wäre jedenfalls toll. Würde mich interessieren was dann dabei rauskommt & würde sicherlich auch einige Wissenschaftler interessieren die sich mit diesen Themen beschäftigen.

grüße
_________________
se siete venuti a sapere perché siete stati contattati, scrivetemi un messaggio. ero lo sconosciuto che ti ha contattato.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sojemand
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 06.09.2008
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 27.05.2018, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich denke mal der Grundgedanke von ihm wegen dem Kickstarter ist & war, das er dadurch eine größere Aufmerksamkeit bekommt. Eben auch von Leuten die so nie damit in Verbindung gekommen wären. Beispielweise haben dank seinem Kickstarter einige Newsportale über sein Kickstarter (und somit ihn) berichtet wodurch das ganze nochmals mehr Aufmerksamkeit bekam.


Das ist ja das Merkwürdige an der Sache, die ich nicht verstehe. Normalerweise funktioniert das nicht so. Campbell kennt die Prozeduren. Er ist ja keiner, der seinen Weg außerhalb der Akademischen Zirkel geht und seine Reputation in "fringe Science" erworben hat. Der Mann kennt sein Feld wie seine Westentasche. Auch kennt er alles und jeden und wer oder was darüber entscheidet, wie viele Mittel für welche Vorhaben bereit gestellt werden. 150.000 Dollar sind da wirklich nur ein Fliegenschiss. Auch ist es kein Argument, dass er die Öffentlichkeit dabei haben will, denn wozu sollte das gut sein? Die Daten die er erheben will sind sowieso für die breitet Öffentlichkeit erst mal unverständlich. Die Auswertung und Interpretation muss von Fachkollegen erfolgen. Peer-Review halt. Anschließend kann man sehen, was die Ergebnisse letztendlich bedeuten könnten. Liefe es dann darauf hinaus, dass die Simulations-Theorie an Plausibilität gewonnen hat, wird es den Weg in die Öffentlichkeit finden und einiges an Wellen schlagen.

Campbell sollte erklären, wieso er diesen Weg wählt, denn es ist keineswegs so offensichtlich und lässt zu viel Raum für Spekulationen, die letztendlich auch seiner Reputation schaden können. Die Gründe müssen weit schwerer wiegen und vielfältiger sein als nur "Öffentlichkeit herstellen".

Zitat:
Anderseits muss man aber halt auch bedenken das solche Versuche sehr teuer sind & oft ziemlich komplexe Versuchsaufbauten, Reinräume / Labore usw brauchen damit sie dann auch sauber durchgeführt werden können.. teilweise brauch man dann ja auch Förderungsmittel / Erlaubnis das man es genehmigt bekommt ( Geldmäßig) usw..


Das könnte man meinen. Der Hauptaufbau lässt sich auf einem einfachen Montagetisch erledigen mit Standardteilen, die jedes optische Labor so rumliegen hat. Die Verlängerung der Strahlbahnen um den "delay Effekt" zu nutzen hängt von der Größe der verfügbaren Räumlichkeit ab. Das ist jetzt nicht wahnsinnig kompliziert oder teuer. Das sind Teilweise Sachen und Geräte, die Erstsemester als Lehrmaterial nutzen. Das einzig wirklich teure ist der Chip, den es so noch nicht gibt.

Wenn ich mal eine persönliche Vermutung über die Gründe seines Vorgehens anstellen müsste, dann würde ich sagen, dass er damit einen bestimmen Zweck verfolgt, die in der Art, wie langsam aber sicher mit "Creative Content" im Internet umgegangen wird, begründet liegt (er hat ja auch einen YouTube Kanal). Campbell versucht womöglich, die Zeichen der Zeit für sich zu nutzen und ich denke, das könnte ne gute Sache sein, die allerdings auch ihre Haken hat bzgl. Reputation unter Fachkollegen und so.

Es lässt sich nämlich sehen, wie mehr und mehr, ich nenne sie mal "Gelehrte" aus ihrem Berufsfeld heraus treten, ihr "Fachsprech" streamlinen so gut es geht um verständlich zu werden, ihr Vorhaben offen kundtun und dafür Unterstützung suchen. Sie umgehen den traditionellen Weg des Marsches durch die Institutionen einfach und wenden sich direkt an die Menschen. Es gibt einige Beispiele, wo das jetzt schon richtig eingeschlagen hat.

Ich finde die Idee, dass die Entscheidungen, was gemacht wird und was nicht, nicht mehr nur Komitees treffen, sondern auch im dynamischen Austausch mit Allen geschieht und jeder individuell Mittel vergibt für Sachen, die er für verfolgenswert erachtet, recht interessant. Da könnte viel Unorthodoxes und Unerwartetes bei raus kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Surflamy
Höheres Selbst
Höheres Selbst


Alter: 23
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 758

BeitragVerfasst am: 30.05.2018, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Update:

Wir befinden uns nun bei 136.810 € von angestrebten 130.060 €
..Und es ist sogar noch Zeit über in der Leute diesen Betrag noch vergrößern können Smilie

Camp Ausgezeichnet! Kuscheln Anstoßen Bunt
_________________
se siete venuti a sapere perché siete stati contattati, scrivetemi un messaggio. ero lo sconosciuto che ti ha contattato.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ramsay Bolton
auf der Reise
auf der Reise




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 31.05.2018, 03:11    Titel: Antworten mit Zitat

Den Campbell habe ich auch immer recht herzlich gefeiert, weil er Quantenphysik für mich - also für Leute, die eigentlich nichts davon verstehen, verständlich machen konnte. Subba Sach'.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Sojemand
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 06.09.2008
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 31.05.2018, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Super!! Dann mach mal hin Tommy. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 47127 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de