Gehirnwellen zum lernen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Bewusstsein und Entwicklung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samsara
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 27.01.2014
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 22:11    Titel: Gehirnwellen zum lernen Antworten mit Zitat

Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber kinder befinden sich im thetawellen Bereich, und können sich Sachen besser einprägen.
Richtig soweit?
Hat hier schon jemand Erfahrungen mit binaurlen beats und lernen gemacht?
Welche wellen eignen sich am besten zum lernen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sojemand
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 06.09.2008
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kinder lernen besser, weil bis zur Pubertät die Rate der Synapsenbildung im Gehirn sozusagen auf Steroiden läuft. Vom ersten bis zum dritten Lebensjahr springt die Anzahl von 100 Millionen auf 200 BILLIONEN! Die bleiben bis zum 10 Lebensjahr erhalten und in dieser Zeit lernt das Kind wie ein Weltmeister. Danach stabilisiert sich das Ganze und mit Beginn der Pubertät fangen die ungenutzten Synapsen an sich zurück zu bilden um sich irgendwann auf die typische Menge eines Erwachsenen von rund 100 Billionen einzupendeln. Ist der Prozess abgeschlossen, fällt das Lernen sehr viel schwerer, weil die Neuroplastizität dann schon deutlich abgenommen hat und immer weiter abnimmt, je älter man wird.

Kinder lernen also so gut, weil sie einen doppelt so großen RAM Speicher haben und dazu auch noch mit kaum was drin, während unserer nur halb so groß und voll bis obenhin ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobi
Bewusstsein
Bewusstsein


Alter: 38

Anmeldedatum: 08.11.2018
Beiträge: 11
Wohnort: Saarlouis

BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!


Ich habe ein paar Apps probiert mit Binauralen Beats und da gibt es fast immer Voreinstellungen zum Lernen, für Konzentration, zum Fokussieren...

Da geht probieren über studieren. Ich meditiere ab und zu damit, aber da ist es bisher so, dass mich der Kopfhörer und die Geräusche eher stören.

Ich habe bisher ausprobiert die reinen binauralen Frequenzen und versucht zu Kombinieren mit white, brown, pink,... noise, also rauschen. Das Rauschen soll auch vielen helfen beim Lernen.

Das Ding mit dem Rauschen habe ich aus der Sendung mit Doc Nachtstrom auf cropfm https://cropfm.at/archive/show/musik.
Hier ein Artikel darüber vom Doc: https://geistergesang.blogspot.com/search/label/White%20Noise

Gruß
_________________
Vom Bewusstsein, o Mönch, wird die Welt gelenkt, vom Bewusstsein wird sie hin und her gezerrt, der Macht des Bewusstseins ist die Welt unterworfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ramsay Bolton
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Kinder lernen also so gut, weil sie einen doppelt so großen RAM Speicher haben und dazu auch noch mit kaum was drin, während unserer nur halb so groß und voll bis obenhin ist.


Ja, ich meine auch der Speicher wäre morgens leer und ca. zwei bis drei Stunden nach der Mittagspause voll. Zu allem Überfluss unerleichtert das auch die Erinnerungsfunktion. Scripts in Modulen, die ich selbst geschrieben habe, verstehe ich nur noch sehr langsam, was am Morgen kurzer Zeit nach Arbeitsbeginn noch klar zu durchschauen war. Man versucht dann noch irgendwie Verstasndsreserven - Synapsentruppen zu mobilisieren, trotzdem fühlt mich sich irgendwie betrunken und unklar..
Ich habe abends oft meine fünf Minuten, in denen ich unglaublich dumm bin. Man könnte mich wirklich alles fragen, ich hätte keine Antwort.


Zitat:
Ich habe ein paar Apps probiert mit Binauralen Beats und da gibt es fast immer Voreinstellungen zum Lernen, für Konzentration, zum Fokussieren...

Da geht probieren über studieren. Ich meditiere ab und zu damit, aber da ist es bisher so, dass mich der Kopfhörer und die Geräusche eher stören.


Das muss ich auch mal ausprobieren.

Zitat:

Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber kinder befinden sich im thetawellen Bereich, und können sich Sachen besser einprägen.


Thetawaves wäre traumloser Tiefschlaf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 3698
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 25.11.2018, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ramsay Bolton hat Folgendes geschrieben:
Thetawaves wäre traumloser Tiefschlaf.

Thetawellen sind Tiefstentspannung, Trance und REM-Schlaf. Deltawellen sind tiefer, traumloser Schlaf und teils auch nicht-physische Zustände.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ramsay Bolton
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 28.12.2017
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 25.11.2018, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Thetawellen sind Tiefstentspannung, Trance und REM-Schlaf. Deltawellen sind tiefer, traumloser Schlaf und teils auch nicht-physische Zustände.


Ja das kann auch sein. Mann! Ich versuche mir zur Zeit anzugewöhnen nicht immer zur Überprüfung nachzugooglen, weil ich es mir dann eh nicht merke, wenn ich diese Möglichkeit habe. Hab jetzt Delta und Theta verwechselt wahrscheinlich.

Wenn mich nochmal jemand ungefragt verbessert, halt ich ganz lang die Luft an und derjenige ist Schuld!!!! *schmoll*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Lucinda
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 01.01.2017
Beiträge: 83
Wohnort: zwischen den Welten.....

BeitragVerfasst am: 25.11.2018, 19:45    Titel: Re: Gehirnwellen zum lernen Antworten mit Zitat

Samsara hat Folgendes geschrieben:
Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber kinder befinden sich im thetawellen Bereich, und können sich Sachen besser einprägen.
.....
Welche wellen eignen sich am besten zum lernen?

Habe hierzu mal gegoogelt und bin dabei auf eine Werbe-Website gestoßen, die sagt, dass sich Kinder, (kommt dabei sicher auch auf das Alter an), auch tagsüber mehr im Thetawellen-Bereich befinden sollen: http://hilfedurchhypnose.berlin/blo....ehirnwellen-kindertrance/

Ansonsten ist mir bekannt, dass zum Lernen Alphawellen genutzt werden. Alphawellen scheinen die Verbindung zur Erinnerung / Abrufen von Informationen zu sein.

Marko Huemer stellte vor Kurzem genauere Infos dazu ins Netz, macht da ja reichlich Werbung für seine Frequenzen. Es kommt auf die Verbindungen der Frequenzen an:
Gehe zu Youtube Download Video

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samsara
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 27.01.2014
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 27.11.2018, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten, hat mir weitergeholfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Bewusstsein und Entwicklung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 50029 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de