Das Phänomen der "Shadow People"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Transzendente Wesen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 3698
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 14:40    Titel: Das Phänomen der "Shadow People" Antworten mit Zitat

Das Phänomen der "Shadow People"

Manchmal auch als "Shadow Men", "Shadows" oder hierzulande "Schwarzer Mann" (nicht zu verwechseln mit der Kinderschreck-Story *g*) bekannt, beschreiben diese Bezeichnungen ein Phänomen, das sehr weit verbreitet zu sein scheint. Dabei werden im Augenwinkel oder bei direkter Sicht schattenartige Umrisse wahrgenommen, welche oft humanoide Formen besitzen. Wenn Zeugen diese Erscheinungen im Augenwinkel bemerken und sich dorthin umdrehen, ist in den meisten Fällen nichts mehr an der betreffenden Stelle zu sehen.


Zeichn. Darstellung (Quelle: Wikipedia)

In dem Zusammenhang ist auch das "Bedroom Visitor"-Phänomen bekannt, bei dem (meist im Halbschlaf) eine deutliche Präsenz gespürt wird und / oder eine Schattengestalt im Raum zu sehen ist. Diese wird sehr häufig mit einer Art Hut oder Zylinder auf dem Kopf beschrieben. Das klingt im ersten moment natürlich etwas unseriös, aber die Häufigkeit solcher Berichte mit übereinstimmenden Details regt dazu an, es nicht gleich ganz wegzurationalisieren.

Es gibt verschiedene Theorien zur Entstehung solcher Phänomene bzw. Wahrnehmungen. So wird z.B. der Einfluss von Infraschallwellen oder elektromagnetischen Feldern auf die Wahrnehmung in Betracht gezogen. In einigen Experimenten konnten auch tatsächlich ähnliche Effekte erzeugt werden (das vermeindliche Fühlen von Präsenzen und die flüchtige Wahrnehmung von Schatten im Augenwinkel). Jedoch erklärt das nicht solche Vorfälle, wo durch diese Erscheinungen offenbar auch physische Gegenstände bewegt wurden, oder wo mehrere Zeugen exakt das Selbe sehen konnten. Fotos, die angeblich solche Phänomene zeigen, existieren ebenfalls. Aber in dem Bereich sollte man natürlich immer skeptisch sein, da viele vermeindlich paranormale Erscheinungen auf fototechnische Effekte zurückführbar sind (IMHO z.B. Fotos mit sog. "Orbs").

Beim "Bedroom Visitor"-Phänomen gibt es die Theorie, das sich im Halbschlafzustand Traumbilder mit der normal gesehen Umgebung vermischen. Andererseits könnte man aber auch annehmen (z.B. aus AKE-techischer Sicht), das im Zustand zwischen Wachheit und Schlaf die Wahrnehmung über die physischen Sinne hinaus erweitert ist, wodurch echte Entitäten in der Nähe wahrgenommen werden könnten.

Seite mit Infos und Berichten (engl.):
http://www.shadowpeople.org/
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
CORNHOLIO
Inkarnation
Inkarnation


Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 118
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dabei werden im Augenwinkel oder bei direkter Sicht schattenartige Umrisse wahrgenommen, welche oft humanoide Formen besitzen. Wenn Zeugen diese Erscheinungen im Augenwinkel bemerken und sich dorthin umdrehen, ist in den meisten Fällen nichts mehr an der betreffenden Stelle zu sehen.


Mir ist sowas schon oft passiert aber einmal ist mir passiert dass ich einen alten Mann gesehen habe der mich anstarrte wie ich mich umgedreht habe war nichts da. Ich denke das liegt an den Objekten die gerade zufällig eine komische Form haben und wenn auf der Wand(ich sehe solche sachen nur wenn eine wand da ist) ein Schatten ist dass sich dann das ganze irgendwie vermischt. Ich kann es nicht so ganz gut in Worte fassen also hoffe ich einmal dass ihr versteht was ich meine.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 3698
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit den Objekten im Augenwinkel kenne ich auch. Der Eindruck kommt vor allem oft, wenn es recht dunkel im Raum ist, und viele Gegenstände rumstehen. Ziemlich gut kann man das z.B. auch im dunklen Wald bei Umrissen von Bäumen und Büschen bemerken. Ein paar mal hab ich allerdings auch schon Schatten gesehen, wo keine Gegenstände oder Wände dahinter waren.

Eines der markantesten Erlebnisse ist vermutlich 13 oder 14 Jahre her. Ich war dabei am Abend auf einem Feld (freie Sicht bis zum Horizont) und sah ganz kurz einen sehr großen, massiven Umriss wenige Meter von mir entfernt. Das war nichtmal völlig im Augenwinkel, sondern schon ein bisschen im normalen Sichtfeld. Weil es aber so lange her ist, kann ich mich nicht mehr an eine genaue Form erinnern. Nur das es wesentlich größer als ein Mensch war.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Chili_Schote
Forscherdrang
Forscherdrang



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 22.10.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 30.03.2007, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

huhu

Ja also solch ein Phänomen kenne ich sehr gut ..
Passiert mir oft wenn ich abends im Bett liege...
Manchmal bin ich mir nicht socher,ob es realität oder nicht ist.(siehe mein bericht bei den "erlebnissen").

Nun,einmal,das weiß ich noch ganz genau,das is schon ca 4Jahre her,da war ich mit meiner Klasse in den Jugendherbergen,abends bin ich mit meiner Freundin in das Zimmer meiner anderen Freundin gegangen,weil sie immer so gut Gruselgeschichten erzählt hatte.

Naja,sie erzählte die Geschichte von der "weißen Frau" .
Anschließend sah ich gegenüber,auf dem leeren bett,die weiße Frau sitzen mit dem kopf von Freezer (das ist einer von Dragonball Z)...

Als ich schrie und sagte macht das Licht an,hatte mir erst keiner geglaubt was ich da gesehn habe,alle fanden das komisch,sowas zu sehen.
Bis ich schließlich anfing zu weinen(ich war damals klein ^^), hatte meine Freundin das Licht angemacht.

Meine andere Freundin hat mich in den Arm genommen.
Als ich dann zum Bett rübersah, war dort nichts mehr.
Das sah so Real aus.
Ich weiß nicht,ob ich Hallos hatte oder was das war.

Naja..
Das wars dann auch schon ^^

LG.
_________________
. ~!ICH BIN EINE SCHOTE!~.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sherlock
Forscherdrang
Forscherdrang


Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 07.03.2007
Beiträge: 46
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 20.08.2007, 02:26    Titel: Antworten mit Zitat

süß..
bist echt ne Schote xD
_________________
'We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.' --Oscar Wilde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alienfriend
Inkarnation
Inkarnation


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 241
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 20.08.2007, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Bewegung im Sichtbereich der Augenwinkel habe ich auch schon oft wahrgenommen und das Gefühl einer Präsenz im Raum hatte ich auch schon einige Male, meist, wenn es Dunkel war und ich im Bett lag. Da niemand zu sehen war, habe ich gewartet, aber da nie etwas passierte, bin ich schließlich eingeschlafen.
_________________
Deep - space - overdose
Frei und zügellos
Deep - space - overdose
Verloren - rettungslos

"A new starsystem has been explored"
- Wolfsheim -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amillea
Grenzenlosigkeit
Grenzenlosigkeit


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 1200
Wohnort: Meerbusch

BeitragVerfasst am: 21.08.2007, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab einen Bewohner im Flur (einer meiner Haus- und Hofgeister), der sehr schüchtern ist und oft in der Wohzimmertüre steht. Das nehmen viele auch aus dem Augenwinkel wahr.
_________________
Und wenn Sie mich suchen: Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt, auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie. Also nur, falls Sie mich suchen.
(Bernd das Brot)

Just lost in meditation...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Transzendente Wesen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 50089 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de