Federazione di Damanhur

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Sonstige Grenzthemen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
solari
Forscherdrang
Forscherdrang




Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 31.10.2007, 04:08    Titel: Federazione di Damanhur Antworten mit Zitat

hallo

damanhur (http://www.damanhur.info) ist hier vermutlich bekannt, wollte mal nachfragen ob jemand schon mal zu besuch bei den leuten war?

oder ob jemand weiss ob es sich auszahlen würde die zu besuchen oder sogar dort bürger zu werden ?

bin weniger an den zeitreisen interessiert, finde einfach die tempel geil!


Edit Amillea: Ich hab den Link in den Beitrag editiert. LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
aeternitas
Inkarnation
Inkarnation


Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 28.05.2007
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 31.10.2007, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Moin!


Ich hab gerade mal etwas zu Damanhur gegoogelt, und ich würde da eher abraten,
das sieht mir sehr nach Sekte aus.

Allein das:
Zitat:

Das Ganze funktioniert nach dem Prinzip: einweichen und einschüchtern.
Allm�hlich werden, selbst wenn das Erlernte keinerlei Sinn ergibt,
Lernende zu Geheimnisträgern und damit zu Eingeweihten - und doch bleibt
er der überlegene, während sie mehr und mehr zu Abhängigen werden.

Quelle:
http://www.societyofcontrol.com/lib...._age_damanhur_airaudi.txt

....sollte schon jedem zu Denken geben.

Überhaupt: Wenn das alles harmlos ist und die da so tolle Forschung betreiben,
wieso ist dann alles so geheim?
(Bitte keine Verschwörungstheorien als Antwort, die ergeben wenig Sinn)


Jan
_________________
"Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3614
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 31.10.2007, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Interessantes Thema. Aber vor allem mit Polarisationsvermögen...

aeternitas hat Folgendes geschrieben:

Ich hab gerade mal etwas zu Damanhur gegoogelt, und ich würde da eher abraten,
das sieht mir sehr nach Sekte aus.

Vorsichtig sein sollte man bei sowas natürlich immer. Wobei auch schonmal die Kirche versucht hat, Damanhur als Sekte zu entlarven, und gescheitert ist (was den Vatikan verärgert haben soll).

Zitat:
Allein das:
Zitat:

Das Ganze funktioniert nach dem Prinzip: einweichen und einschüchtern.
Allm hlich werden, selbst wenn das Erlernte keinerlei Sinn ergibt,
Lernende zu Geheimnisträgern und damit zu Eingeweihten - und doch bleibt
er der überlegene, während sie mehr und mehr zu Abhängigen werden.

Quelle:
http://www.societyofcontrol.com/lib...._age_damanhur_airaudi.txt

....sollte schon jedem zu Denken geben.

Sicherlich lassen sich da einige Details erkennen, die stark stutzig machen. Aber der betreffende Bericht strotzt nicht gerade vor Neutralität. Die Meinung des Autoren war offenbar schon vorher festgelegt. Es gibt Berichte (nicht nur aus Esoterik-Ecken), die das Ganze wesentlich differenzierter erscheinen lassen. Daher sollte man sich nicht nur auf die Kritiker-Berichte stürzen, sondern beide Seiten betrachten. Denn Sekten- und Psychokult-Elemente kann man oberfläch betrachtet sehr schnell unterstellen, wenn man will (tun kirchlich gebundene Infostellen z.B. gerne mit Lichtarbeitern).

Ich selbst habe mir noch keine eindeutige Meinung zu Damanhur gebildelt, weil ich niemanden von dort persönlich kenne, und auch noch nicht deren "Technologie" erleben konnte. Da aber schon Leute wie George Lucas und Stephen Hawking (!) dort gewesen sein sollen, kann man Damanhur sicherlich nicht in die Kategorie der üblichen "Psychokulte" einordnen. Es scheint schon ein besonderer Fall zu sein, der einige forschende Blicke wert ist (natürlich auf neutrale bzw. gesund-skeptische Weise).

Zitat:
Überhaupt: Wenn das alles harmlos ist und die da so tolle Forschung betreiben,
wieso ist dann alles so geheim?
(Bitte keine Verschwörungstheorien als Antwort, die ergeben wenig Sinn)

Da gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten. Die kritischste wäre, das sie dort garnichts besonderes haben (Stichwort: Zeitreisen), und ihren "eingeweihten" Mitgliedern nur mit Psychotricks einreden, das es so wäre, und das es, dank der Geheimhaltung, von Außerhalb nicht entlarvt werden kann.

Eine weitere Möglichkeit wäre, das sie die Technologie noch für zu riskant halten, um sie zu veröffentlichen (wie es damals vermutlich mit Nicola Teslas Fernenergie-Technologie geschehen ist). Zudem könnte vielleicht noch eine Art "Betriebsgeheimnis"-Denken herrschen, wie man es z.B. von Geheimrezepten bei Lebensmittelherstellern kennt (klingt recht banal in dem Zusammenhang *g*). Also so, das sie Erkenntnisse aus ihrer Technologie den Leuten zu Gute kommen lassen (z.B. medizinischer Bereich), aber die Grundfunktionalität letztlich geheim halten.

Sucht euch was aus, oder komponiert eine neue Möglichkeit... Mr. Green

Viele Informationen zu Damanhur gibt es in zwei CROPfm-Sendungen, in denen ein ehemaliger Leiter einer Presseagentur detailliert darüber berichtet. Am Ende der zweiten Sendung kommt es sogar fast zu einem Streitgespräch, weil das Thema so polarisierend ist. Egal, wie man nun dazu stehen mag (falls überhaupt *g*); hörenswert sind die beiden Sendungen auf jeden Fall (geht nämlich "nebenbei" noch um Rückführungen in andere Leben):

Zeitreisen und die Föderation von Damanhur
Sterben um zu lernen
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
solari
Forscherdrang
Forscherdrang




Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 01.11.2007, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

was ist schon eine sekte?

die kirche ist doch die grösste sekte!

ich sehe nur vereine als sekte an die sich zum ziel gesetzt haben sich irgendwann gemeinsam umzubringen.

so lange dies nicht der fall ist dann man diese menschen nicht als sekte sondern nur als gemeinschaft ansehen die irgendein ziel hat.

und wenn das ziel von damanhur dieses ist wie sie es auf der webseite beschreiben, dann kann man das woh kaum als negative ansehen, natürlich ist die frage ob es wirklich so ist wie sie sagen, denn es gibt schon viele wiedersprüche.

ich denke auch das die Geschichte mit der Zeitreise eher dazudient Investoren anzulocken, anderseits gibt es immer wieder berichte von Leuten die angeblich aus der Zukunft kommen, wieso also auch nicht Spirituelle menschen.

Aus meiner sicht ist das mit den Zeitreisen aber keine gute Werbung weil es das ganze etwas Unglaubwürdig macht. Also spricht das eher dafür das doch was dahinter ist.

Ja hab die Sendungen von crop gehört sehr hörenswert, aber die Geschichte dort macht einen einfach misstrauisch, für was soll ich meinen Körper in die Vergangenheit schicken nur um leuten eine Information zu geben, weil mitnehmen kann man ja nichts. Informationen kann man auch ohne Körper in die Vergangenheit schicken.

Ausserdem wird dann noch gesagt diejenigen die von der zu kunft kommen können sehr wohl Materie mitnehmen, warum bringen sie uns dann eine Maschine die das nicht kann, ergibt keinen sin, Und der redet auch von Bücher die von der Zukunft kommen, ist doch wohl unwahrscheinlich das die dort Bücher haben.

und was bitte hat Wiederverwertung mit Umweltschutz zu tun, wenn man sich die Geschichte des Grünen punkt anschaut, dann weis man doch das es mit allem zu tun hat, aber sicher nicht mit Umweltschutz,

aber das zeigt auch nur wieder das man jeden noch so guten Gedanken für Kapitalistischen müll missbrauchen kann.

__________________________
http://www.societyofcontrol.com/lib...._age_damanhur_airaudi.txt
____________________________
Argwohn beherrscht die Atmosphäre in dem verschlafenen Nest Vidracco,
sobald sich fremde Gesichter zeigen und Auskünfte über die "maledetti",
die Verfluchten, erbitten. So heißen die Bewohner von Damanhur bei den
Alteingesessenen, die hinter der harmlosen Fassade des Kommunealltags die
Aktivitäten einer "sètta", einer gefährlichen Sekte, vermuten. Kein
Offizieller ist zu sprechen, und wer sich hinter verschlossenen Türen
äußert, gibt seine Identität nicht preis.
_________________________

hihi das klingt aber kaum wie eine objektive bericht erstattung sondern eher wie ein Kirchliches märchen, vom teufel und demonen, das gleiche Prinzip was angewendet wurde um "hexen" schlecht zu machen.

wenn solche dinge verbreitet werden dann muss man schon hellhörig werden, wieso werden die so negative angegriffen.

Wenn die einwohner von Nest Vidracco so schlecht von denn denken wieso sind dann ein drittel zu damanhur gewechselt? und jetzt ist es auf einmal ein verbrechen wenn man sich einig über Politische dinge ist. "Computergeseuerte einigkeit" ;.)
krass was im Internet alles verbreitet wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Amillea
Grenzenlosigkeit
Grenzenlosigkeit


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 1200
Wohnort: Meerbusch

BeitragVerfasst am: 01.11.2007, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

solari hat Folgendes geschrieben:
was ist schon eine sekte?

die kirche ist doch die grösste sekte!

ich sehe nur vereine als sekte an die sich zum ziel gesetzt haben sich irgendwann gemeinsam umzubringen.

so lange dies nicht der fall ist dann man diese menschen nicht als sekte sondern nur als gemeinschaft ansehen die irgendein ziel hat.


Das ist aber eine sehr undifferenzierte und polemische Sicht. Es gibt klare Definitionen, ab wann eine Vereinigung einen Sektencharakter aufweist. (http://www.hilfe24.de/sekten_definition.htm)


Zitat:
ich denke auch das die Geschichte mit der Zeitreise eher dazudient Investoren anzulocken, anderseits gibt es immer wieder berichte von Leuten die angeblich aus der Zukunft kommen, wieso also auch nicht Spirituelle menschen.

Aus meiner sicht ist das mit den Zeitreisen aber keine gute Werbung weil es das ganze etwas Unglaubwürdig macht. Also spricht das eher dafür das doch was dahinter ist.


Investoren lockt man mit gut plazierter Werbung und viel Geschick an. Nicht mit Zeitreisen, deswegen sehe ich da weniger einen kommerziellen Grund.

Zitat:
Ja hab die Sendungen von crop gehört sehr hörenswert, aber die Geschichte dort macht einen einfach misstrauisch, für was soll ich meinen Körper in die Vergangenheit schicken nur um leuten eine Information zu geben, weil mitnehmen kann man ja nichts. Informationen kann man auch ohne Körper in die Vergangenheit schicken.


Informationen sind in unserer Gesellschaft mehr wert als Gold oder Geld. Wieso sollte ich irgendwas mitbringen wollen?

Wie wäre die Welt ausgegangen, wenn das Hilterattentat geklappt hätte und Deutschland nicht aufgeteilt worden wäre? Wenn es keinen kalten Krieg gegeben hätte?
(Kennt ihr die Simpsons Halloweenfolge, wo Flanders durch einen Unfall in die Zukunft sehen kann wie Menschen sterben? Er sieht, das er Homer erschießen wird und weil er es nicht tut, sprengt Homer das Atomkraftwerk und damit ganz Springfield in die Luft.) Versteht ihr, worauf ich hinauswill?

Zitat:
Ausserdem wird dann noch gesagt diejenigen die von der zu kunft kommen können sehr wohl Materie mitnehmen, warum bringen sie uns dann eine Maschine die das nicht kann, ergibt keinen sin, Und der redet auch von Bücher die von der Zukunft kommen, ist doch wohl unwahrscheinlich das die dort Bücher haben.


Ich liebe Bücher und ich schage erst in einem Buch nach, bevor ich google. Ich hoffe, Bücher werden nie aussterben.

Zitat:
und was bitte hat Wiederverwertung mit Umweltschutz zu tun, wenn man sich die Geschichte des Grünen punkt anschaut, dann weis man doch das es mit allem zu tun hat, aber sicher nicht mit Umweltschutz,


Papier und Glas werden auch wiederverwertet. Und der grüne Punkt könnte funktionieren, wenn die Menschen nicht zu dämlich wären und sich alle an die Mülltrennung halten würden. In der Stadt Essen hat das Nachsortieren so Unmengen Geld verschwendet, dass die Gelbe Tonne abgeschafft wurde und der Müll jetzt direkt in der Anlage getrennt wird.

Zitat:
aber das zeigt auch nur wieder das man jeden noch so guten Gedanken für Kapitalistischen mühl missbrauchen kann.


Wieso verfluchst du den Kapitalismus? Und was hat das mit Recycling zu tun?


Zitat:
hihi das klingt aber kaum wie eine objektive bericht erstattung sondern eher wie ein Kirchliches märchen, vom teufel und demonen, das gleiche Prinzip was angewendet wurde um "hexen" schlecht zu machen.

wenn solche dinge verbreitet werden dann muss man schon hellhörig werden, wieso werden die so negative angegriffen.

Wenn die einwohner von Nest Vidracco so schlecht von denn denken wieso sind dann ein drittel zu damanhur gewechselt? und jetzt ist es auf einmal ein verbrechen wenn man sich einig über Politische dinge ist. "Computergeseuerte einigkeit" ;.)
krass was im Internet alles verbreitet wird.


Ehm... ich weiß ja nicht, aber gerade in italienischen Dörfern herrscht eine "keine Fremden" Politik. Die gibts hier auch noch häufig. Da isst es egal ob Damanhur oder das MIT... das sind Fremde und die tun etwas, was die "Alten" nicht verstehen und damit ist es böse und verteufelt.
_________________
Und wenn Sie mich suchen: Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt, auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie. Also nur, falls Sie mich suchen.
(Bernd das Brot)

Just lost in meditation...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
solari
Forscherdrang
Forscherdrang




Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 01.11.2007, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Juvi hat Folgendes geschrieben:
Wieso verfluchst du den Kapitalismus? Und was hat das mit Recycling zu tun?


hehe nix gegen Kapitalismus sondern nur geben die art und weise wie Kapitalismus heute durchgeführt wird von vielen Menschen.

Ja bei Recycling werden die ärgsten Geschäfte gemacht. Es sollte doch wohl um das wohl der Menschen und der Umwelt sowie Natur gehen und nicht um Geld.

Die verkaufen das Plastik nach China und die Chinessen Verkaufen es uns wieder als Gewand, sowas ist doch wirklich ein Verbrechen. (Und dann berichten die auch noch stolz darüber in den Medien wie toll sie alles im griff haben und wie Klug sie sind und weis der teufel was die einem da noch einreden wollen.)

Da laufen alle finanziel armen mit ihren eigenem Müll am Köper durch die Gegend und loben noch die Verbrecher die sie so verarschen. Jeder weiss doch das wenn dieses Plastik erhitzt wird das Giftstoffe austreten und wenn diese giftstoffe dann noch mit dem Schweiss vermischt werden und in die Haut dringen, dann ist die Sonne für Hautkrebs schuld... (so oft kann ich den Kopf ja gar nicht Schütteln)

Zitat:
Das ist aber eine sehr undifferenzierte und polemische Sicht. Es gibt klare Definitionen, ab wann eine Vereinigung einen Sektencharakter aufweist. (http://www.hilfe24.de/sekten_definition.htm)

ja aber dann sind ja alle menschen irgendwie ein Sektenmitglied. Nur weil die sekte Kirche so gross wurde und Mächtig ist es auf einmal keine sekte mehr ? Ergibt für mich keinen sinn!
Islam ist doch das gleiche, Grossere Religion ist Religion kleine ist eine Sekte (Kopfschüttel)

Dann sollte man doch wohl eher sagen, jede Gemeinschaft die den freien willen nicht zulässt und dem Menschen vorschreibt wie er sich zu verhalten hat oder wie nicht ist eine sekte, also auch unsere derzeitige "Demokratie" (Kapitalismus).

Zitat:
MIT...


sollte man das kennen? gibt es auch was zu lesen dazu, oder ist das nur sowas wie eine Analogie zu einem bessern Miteinander?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Amillea
Grenzenlosigkeit
Grenzenlosigkeit


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 1200
Wohnort: Meerbusch

BeitragVerfasst am: 01.11.2007, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
sollte man das kennen? gibt es auch was zu lesen dazu, oder ist das nur sowas wie eine Analogie zu einem bessern Miteinander?


Ja, sollte man:

MIT = Massachusetts Institute of Technology (http://de.wikipedia.org/wiki/Massac....s_Institute_of_Technology)

Zitat:
ja aber dann sind ja alle menschen irgendwie ein Sektenmitglied. Nur weil die sekte Kirche so gross wurde und Mächtig ist es auf einmal keine sekte mehr ? Ergibt für mich keinen sinn!
Islam ist doch das gleiche, Grossere Religion ist Religion kleine ist eine Sekte (Kopfschüttel)


Ich hab noch nie gehört, dass jemand verfolgt wurde, weil er aus der Kirche ausgetreten ist. Die Kirche verschickt auch keine Drohbriefe, wenn man Austritt, die fragen nur nach dem Grund und gut is.
Sekten begründen sich nicht durch den Glauben an das Göttliche, sondern durch den Glauben an eine Person. Ich denke, der Unterschied sollte nicht so schwer zu verstehen sein.


Zitat:
Dann sollte man doch wohl eher sagen, jede Gemeinschaft die den freien willen nicht zulässt und dem Menschen vorschreibt wie er sich zu verhalten hat oder wie nicht ist eine sekte, also auch unsere derzeitige "Demokratie" (Kapitalismus).


Ich frag mich schon wieder, wo genau dein Problem gerade ist. Kapitalismus und Demokratie haben absolut nichts mit dem Thema zu tun...
_________________
Und wenn Sie mich suchen: Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt, auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie. Also nur, falls Sie mich suchen.
(Bernd das Brot)

Just lost in meditation...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
solari
Forscherdrang
Forscherdrang




Anmeldedatum: 26.09.2007
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 01.11.2007, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich hab noch nie gehört, dass jemand verfolgt wurde, weil er aus der Kirche ausgetreten ist. Die Kirche verschickt auch keine Drohbriefe, wenn man Austritt, die fragen nur nach dem Grund und gut is.
Sekten begründen sich nicht durch den Glauben an das Göttliche, sondern durch den Glauben an eine Person. Ich denke, der Unterschied sollte nicht so schwer zu verstehen sein.


ok die Kirche verfolgt keine Menschen? Aso ? das ist mir aber neu, Hab ich in Geschichte nicht aufgepasst, und sind die aussagen der Menschen die behaupten das die Kirche genaue Aufzeichnungen darüber führt wer austritt und wer nicht, Märchenerzähler.

Die Kirche ist doch nicht so harmlos wie sie sich darstellt, nur zur Zeit muss sie sich bedeckt halten weil sie ein höheres Ziel Verfolgt.

Kann aber auch sein das ich mir zu viel Verschwörungszeugs in letzter Zeit rein gezogen habe Smilie

Zitat:
Ich frag mich schon wieder, wo genau dein Problem gerade ist. Kapitalismus und Demokratie haben absolut nichts mit dem Thema zu tun...


Naja wie geht es den Menschen die Versuchen aus dem Kapitalismus auszustengen? Vielleicht werden sie nicht direkt verfolgt aber das leben wird ihnen sehr schwer gemacht, Ist halt eine andere form der Ausgrenzung.

ja sicher Vielleicht hätte ich genauer darauf eingehen sollen, ich sehe auch alles als sekte an die sich in irgendeiner Form zum Ziel gesetzt haben Menschen zu verfolgen oder gar zu töten nur weil sie jetzt nicht mehr teil der Gemeinschaft sein wollen.

Aber auch firmen die Kapitalistisch sind, und Geheimwissen über ihre Produkte haben, versuchen mit allen mitteln zu verhindern das die jenigen die mal bei ihnen gearbeitet haben dieses Wissen weitergeben, ob die jetzt durch Negativ Propaganda, Drohungen oder durch Verträge usw.. der fall ist, ist ja bedeutungslos.

Bin einfach der Meinung "Sekte" ist so ein Schlagwort mit dem man einfach eine Gesellschaft schlecht machen kann, weil viele Menschen es gleich mit der Angst bekommen.
So wie bei Drogen, alles schreien auf, diese Drogen süchtigen, und gleichzeitig halten sie ihr Bier oder ihren Wein in der Hand.
Keiner ist besser als der andere, aber Hauptsache schlecht machen ohne sinn und verstand.

Aber ist Damanhur so drauf?
Wenn man sich die seite von Damanhur Ansieht steht dort man kann ein halbes jahr sich alles ansehen und dann selber entscheiden ob man bleiben will oder nicht.
Ob das nun stimmt oder nicht ist ne andere frage, Aber wenn kann man mehr glauben Menschen die von Teufel und dem Bösen Quatschen und alles Stigmatisieren (Kirche)

Oder menschen die ein Anders Ziel verfolgen als die allgemeine Herde mit ihren vorurteilen und Herablassungen?

Nur weil ein grossteil der Menschen das heutige Kapitalistische Gedankengut (Geld wichtiger als Mensch und Natur) nicht mehr wegdenken können, bedeutet das nicht das es so sein muss und das die jetzt in irgendeiner form besser oder schlechter sind als andere.


ALEX GREY S SEITE VERLINKT AUF DAMANHUR UNTER "Entheologue"

was haltet ihr davon ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alienfriend
Inkarnation
Inkarnation


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 241
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 21.11.2007, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mir die Seite angesehen und bin skeptisch. Einiges klingt schon sehr nach einer sektenartigen Struktur. Ein Besuch dort wäre sicherlich sehr interessant. Allerdings reichen dafür einige wenige Tage nicht aus, sondern der Aufenthalt müsste schon länger sein. Aber mal eherlich, wer hätte schon Zeit und Geld dort ein halbes Jahr zu verbringen? Die meisten Verbindlichkeiten im Alltag laufen schließlich weiter, was beim Gehalt ja dann nicht der Fall wäre. Also - nicht praktikabel.
Für mich wäre das nichts - höchstens, wenn ich 2034 aus dem Berufsleben ausgeschieden sein werde und nicht weiss, wie ich von meiner mickrigen Rente leben soll, allein bin und meine Freunde alle mit Partnern, Kindern, Familie oder sonstwas beschäftigt sein werden.....
Okay, okay, ich schalte den Sarkasmus dann doch mal wieder aus. Winken

Generell kann ich noch sagen: Ich habe keine Erfahrung mit solchen Gemeinschaften und jeder kann für sich entscheiden, wie er/sie leben möchte.
_________________
Deep - space - overdose
Frei und zügellos
Deep - space - overdose
Verloren - rettungslos

"A new starsystem has been explored"
- Wolfsheim -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Sonstige Grenzthemen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 48059 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de