Cern-Forschung - Teilchen fliegen schneller als Licht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Naturwissenschaftliche Themen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
General Pepper
Gast







BeitragVerfasst am: 25.09.2011, 14:52    Titel: Cern-Forschung - Teilchen fliegen schneller als Licht Antworten mit Zitat

"Genf (RPO). Eine verblüffende Entdeckung am Schweizer Forschungszentrum Cern könnte eine der Grundsäulen der Physik ins Wanken bringen: nämlich Albert Einsteins Theorie, dass sich nichts schneller bewegen kann als das Licht. Denn Forscher am CERN haben erstmals subatomare Teilchen mit Überlichtgeschwindigkeit gemessen. " ...

http://www.rp-online.de/wissen/tech....ls-Licht_aid_1024171.html

Das ist so interessant... wollte ich mal hier reinstellen.
Nach oben
Piwi
Bewusstsein
Bewusstsein


Alter: 54
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 25.10.2009
Beiträge: 23
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 25.09.2011, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die Witze im Spiegel sind auch nicht schlecht^^

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/a-788156.html

"Der Tag, an dem die Neutrinos über die Menschen herfielen..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3658
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 25.09.2011, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Witzig ist auch, das ich mich an einen Beitrag bei "Welt der Wunder" im Jahre 1997 (!) erinnere, wo ein deutscher Wissenschaftler es schon geschafft haben soll, getunnelte Mikrowellen mit vierfacher Lichtgeschwindigkeit zu messen. Umso witziger, dass das damals kein Aufsehen erregte, aber die CERN-Sache jetzt schon. Also entweder verstehe ich da Details beider Fälle falsch, oder die Leute waren halt damals noch nicht soweit, um davon Notiz zu nehmen.

Naja, wenn man eine gewisse Erfahrung im Grenzwissen-Bereich hat, ist Überlichtgeschwindigkeit ja auch alter Kaffee. Zu der Schlußfolgerung kommt man zwangsläufig, wenn man sich eingehend mit dem UFO-Phänomen und Bewußtseinsreisen beschäftigt. Wenn man viele (glaubwürdige) Sichtungen und Beobachtungen zugrunde legt, scheinen die ja mit dem Raum/Zeit-Kontinuum spielen zu können, wie wir mit einem Gummiband *g*...

Aber positiv ist, das die Naturwissenschaft sich immer mehr öffnet, und über den Tellerrand schaut. Das macht sich ja vor allem im Bereich der Exoplaneten und der Frage nach außerirdischem Leben generell bemerkbar. Vor 20 Jahren wurde man komisch angeguckt, wenn man die Möglichkeit von außerirdischem Leben irgendwo (!) im Universum in Betracht zog. Heute scheint es sich eher in die Gegenrichtung zu entwickeln. Sehr glücklich
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
General Pepper
Gast







BeitragVerfasst am: 26.09.2011, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Aber positiv ist, das die Naturwissenschaft sich immer mehr öffnet, und über den Tellerrand schaut. Das macht sich ja vor allem im Bereich der Exoplaneten und der Frage nach außerirdischem Leben generell bemerkbar. Vor 20 Jahren wurde man komisch angeguckt, wenn man die Möglichkeit von außerirdischem Leben irgendwo (!) im Universum in Betracht zog. Heute scheint es sich eher in die Gegenrichtung zu entwickeln.


Das ist mir auch in meinem Bekanntenkreis aufgefallen. Sehr viele reden auch ganz öffen drüber, dass es Außerirdische höchst warscheinlich gibt. Außer meine Mutter. Sie sagt "Ne Außerirdische... ist doch science fiction".... Man merkt dann aber auch die Angst und Distanz zu solchen Themen^^ Gibts Nichts Punkt aus...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Naturwissenschaftliche Themen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 49120 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de