Entführt durch Außerirdische

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Extraterrestrisches und Exopolitik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
General Pepper
Gast







BeitragVerfasst am: 04.12.2012, 06:58    Titel: Entführt durch Außerirdische Antworten mit Zitat

Ich schaue unheimlich gerne Dokumentationen über alle möglichen Themen. Darunter seltsamerweise überwiegend unerfreuliche Themen wie bsp. Gewalt (Knastdokus) oder psychische Erkrankungen. Aber auch über das Universum etc. Ich finde Details über die menschliche Psyche einfach unheimlich interessant. Bsw. gab es Studien mit Psychopathen. Die können ohne Witz potenzielle Opfer (Menschen, die schon öfters Opfer von Gewalt waren) an der Körperhaltung (Haltung des Kopfes) beim Gehen erkennen - Emotionen rational verstehen aber nicht fühlen. Man lernt erstaunlich viel durch gute Dokus. Ich habe jetzt bestimmt über hundert auf youtube angeschaut. Lirum Larum.

Ich stieß dann irgendwann mehr oder wenig zufällig auf Dokus über Entführungsopfer von Außerirdischen. Es ist erstaunlich wie sehr sich die Schilderungen der Entführungsopfern ähneln (auch auf cropfm). Es gibt da einige übereinstimmende Faktoren z.b. das gelähmt sein, wenn sich die Außerdirdischen nähern und natürlich das Aussehen. Nun könnte man annehmen, dass sich die Opfer einfach in der Schlafparalyse befinden und die Außerirdischen eine andere Ebene als die physischen "bewohnen". Die Greys scheinen aber tatsächlich physisch zu sein und viele andere auch. Mit anderen Worten wimmelt es im physischen Universum nur so von intelligenten Lebewesen. Ich halte es dennoch für überwiegend wahrscheinlich, dass auch ein paar Entführungsphänomene in nichtphysischen Wirklichkeiten statfinden d.h. dass im Grunde der Astralkörper entführt wird - in wenigen Fällen. Das nur am Rande.

Hier ein Vortrag von einem Patrick Hübner, den ich sehr glaubhaft finde. Man merkt richtig seine Besorgtheit und Anspannung - er spricht für mich auf jeden Fall über reale Situationen:

Entführt durch Außerirdische - Patrik Hübner
Gehe zu Youtube Download Video



So unsagbar krass finde ich, dass die besagten Außerirdischen den physischen menschlichen Körper und sogar Gedanken und den Willen kontrollieren können - mit welcher Technik oder geistigen Technik auch immer.... und die Angst von denen die Opfer schildern, sodass sie fast ohnmächtig werden.... das ist echt erfurchteinflößend.

Begegnung der 4. Art - Von UFOs entführt
Gehe zu Youtube Download Video



Die Opfer scheinen auch immer gesunde Menschen zu sein, denen Sperma oder Eizellen entnommen werden. Das kling wie ein Science Fiction film aber ist wohl leide real - ein genetisches Experiemt.... ähnlich gehen wir ja mit Tieren um und darüber sollte man auch mal nachdenken.
Nach oben
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3614
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 05.12.2012, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ein interessantes Thema. Wobei manche "Entführungen" von den Symptomen her durchaus auch als spontane AKEn gedeutet (bzw. damit verwechselt) werden könnten. Hier hat man die Problematik mangelnder, interdisziplinärer Zusammenarbeit im Grenzwissen-Bereich, nämlich die mangelnde Kenntniss eines phänomenologischen Komplexes in Verbindung mit einem (oder mehreren) Anderen (sieht man z.B. auch oft in der Prä-Astronautik). Auch der Mind Control-Bereich (flasche Erinnerungen z.B.) könnte da noch mit einspielen. Und auch da gibt es undifferenzierte Meinungsbilder, die dann gleich alle Entführungsfälle für Mind Control-Experimente halten (ebenso Meinungen, wo alle UFO-Sichtungen für irdische Geheimflugzeuge oder Nazi-Flugscheiben gehalten werden, obwohl es solche Sichtungen schon VOR der menschlichen Luftfahrt gab).

Hellhörig machen natürlich mutmaßliche Entführungen, wo Implantate oder Narben zurückbleiben, bzw. (wie du schon schriebst) körperliche Proben oder gar Föten entnommen werden. Das ist dann nicht mehr mit AKEn oder ähnlichen Bewusstseinserlerlebnissen zu erklären. Aber ich denke, das die Sache sowieso viel komplexer ist, und die Grenzen zwischen physischer und metaphysischer Welt dort fließend werden (Stichwort "Phasenverschiebung"). So könnte ich mir vorstellen, das manchmal auch nur Energiekörper entführt werden, oder einzelne Seelenteile. Wobei man sich da schon fragen muss, was man noch als "Aliens" oder bereits "nicht-physische Wesenheiten" deklariert. Vielleicht das Vorhandensein erkennbarer Technologie (wie Raumschiffen)? Vielleicht ist es bei manchen Spezies auch eine Art bewusste Dualexistenz zwischen den beiden Welten.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
General Pepper
Gast







BeitragVerfasst am: 05.12.2012, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hellhörig machen natürlich mutmaßliche Entführungen, wo Implantate oder Narben zurückbleiben, bzw. (wie du schon schriebst) körperliche Proben oder gar Föten entnommen werden.


Die vielen, vielen Entführungsopfer berichten ja, dass sich die sog. "Greys" wohl offenbar den emotionalen Teil in ihrer physischen Genetik weggezüchtet haben und nun vor dem Problem stehen als Zivilisation fast nicht mehr lebensfähig zu sein. Sie entnehmen von Menschen Eizellen etc. um praktisch ein Halbgrey/Halbmensch herzustellen, der dann etwas von der emotionalen Komponente wiedererlangt. Manche Frauen berichten dann im Raumschiff ihrem "Kind" zu begegnen, dass dann wie ein Mittelding zwischen Grey und Mensch aussieht - nicht ganz so große Augen und etwas kräftiger. Bei solchen Erfahrungen handelt es sich dann wohl um körperliche Entführungen.

Zitat:
Aber ich denke, das die Sache sowieso viel komplexer ist, und die Grenzen zwischen physischer und metaphysischer Welt dort fließend werden (Stichwort "Phasenverschiebung"). So könnte ich mir vorstellen, das manchmal auch nur Energiekörper entführt werden, oder einzelne Seelenteile.


Meine Theorie ist, dass viele Außerirdische nicht wollen, dass es auf der Erde publik wird, dass sie existieren. Vielleicht haben sie damit auch auf anderen Planeten schlechte Auswirkungen erlebt. Um möglichst wenig Beweise zu hinterlassen und möglichst wenig entdeckbar von anderen zu sein, begeben sie sich auf die Ebene, die der physischen am nächsten liegt und Entführen sozusagen den Astralkörper - von den Greys mal abgesehen.
Mich würde allerdings interessieren wie sie es schaffen den nichtphysischen Körper des Opfers "aufzuwecken". Die müssen ja das Bewusstsein vom Opfer irgendwie da rein kriegen und das ist doch eigentlich ein noch tieferer innerdimensionaler Prozess, der nochmal in einer anderen Ebene liegt. Da wäre die Frage angebracht inwiefern wir eigentlich einen freien Willen haben, wenn man sowas von außen machen kann.
Zitat:
Wobei man sich da schon fragen muss, was man noch als "Aliens" oder bereits "nicht-physische Wesenheiten" deklariert.


Ich würde sagen, dass sie beides sind. Auch wir haben ja einen physischen und mehrere nichtphysische Körper. Letzteres bleibt bei uns Nachts aber leider noch recht unaktiv neben oder über dem Körper schweben. Diese Aliens haben vermutich gelernt alles von ihrem multidimensionalen Potenzial zu benutzen.
Nach oben
Sojemand
Inkarnation
Inkarnation




Anmeldedatum: 06.09.2008
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: 05.12.2012, 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann bei diesem Thema immer wieder John Keel's "Operation Trojan Horse" empfehlen, sowie ziemlich alle Bücher von Karla Turner, besonders "Masquerade of Angels", vielleicht auch Richard Dolan's Reihe " UFOs and the National Security State" oder "Die Welle" von Laura Knight Jadczyk.

Soweit mir bekannt, haben diese Autoren sich am umfänglichsten und, was noch wichtiger ist, am objektivsten mit diesem Thema beschäftigt und zusammen haben sie nahezu ein Jahrhundert and Forschung darin investiert. Die Tatsache, dass sie mehr oder weniger ähnliche Schlüsse ziehen, sollte zu denken geben.

Dann ergibt sich die Antwort auf sämtlich hier gestellte Fragen nahezu von selbst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Extraterrestrisches und Exopolitik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 48133 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de