Fremde Arme

Außerkörperliche Erfahrungen, Nahtodeserfahrungen, (luzide) Träume, Inkarnationserinnerungen und andere Bewusstseinsphänomene

Moderatoren: Bazur, Wingman, tRife

Antworten
General Pepper

Fremde Arme

Beitrag von General Pepper »

Ich hatte neulich nach dem Wiedereintritt in den Körper eine Situation, die mir ernsthaft zu denken gibt.

Ich lag zu dem Zeitpunkt mit meinem nichtphysischen Körper schon vollkommen eingerastet im physischen Körper drin - fast physisch wach. Unzwar spürte ich plötzlich für wenige Sekunden, wie sich andere nichtphysische Arme von hinten durch meine physischen Arme hindurchschoben... also in meinen phyischen Körper hinein sozusagen von hinten durch die Schultern hinein bis in die Finger.... so in etwa, wie man die Arme in die Latexhandschuhe einer Isolationskammer schiebt. Die Arme haben sich sehr kalt und fremd (unlebendig) angefühlt... das war verdammt unheimlich und ich frage mich, welche Absicht dahinter steckt und vom wem... Vorallem diese unsagbare Kälte der Arme hat mich schockiert. Das klingt vielleicht etwas paranoid, aber es war wirklich sehr intensiv und real...

EDIT: Thread-Titel aussagekräftiger gemacht.
- Wingman
0 x
Benutzeravatar
Wingman
Administrator
Administrator
Beiträge: 4026
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
Kontaktdaten:

Re: Was war das?

Beitrag von Wingman »

Vielleicht wollte dich einer (Guide?) rausziehen? Keine Ahnung...
0 x
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) :P
General Pepper

Beitrag von General Pepper »

Vielleicht wollte dich einer (Guide?) rausziehen? Keine Ahnung...
Dieser sog. "Guide" wäre wohl ziemlich ungeübt im Rausziehen. Das fühlt sich auch wesentlich anders an... weil sie sich eher viel Mühe geben, damit es sich angenehm anfühlt...
Naja... ich habe ebenfalls keine Ahnung was es war.... Ich glaube aber nicht, dass es eine freundliche Absicht war.... egal... kam nur einmal vor...

Noch was am Rande. Ich fand' aber auf jeden Fall den Austritt meiner letzten AKE "recht interessant"... Ich hatte wiedermal Angst und habe in der Schlafparalyse hin und her gezetert... soll ich jetzt raus oder nicht... nach dem fünften Versuch als ich draußen war, schwebten plötzlich drei "Personen" direkt vor meinem Gesicht im Zimmer. Direkt vor mir eine Frau die lächelnd und bemerkenswert betonend fragte "NA! WAS WILLSTE MACHEN? !!!".... Ich musste sofort lachen.... weil es so spielend, locker und neugierig rüberkam..... als wolle man mich irgendwie observieren.... ich hatte ferner nicht wirklich den Eindruck, als wüssten diese Bewusstseinsformen irgendwas über ihre äußere Form... das war für mich nur eine Form, die mein Verstand erkennen konnte. Vielleicht dachten die ja "der ist ein Mensch, und deshalb zeigen wir uns ähnlich"... ich halte es für überwiegend wahrscheinlich, dass man das dort als Höflichkeit definiert... einen nicht zu überrumpeln und sich ähnlich zu präsentieren.... war aber trotzdem überrumpelnd....
0 x
Benutzeravatar
Wingman
Administrator
Administrator
Beiträge: 4026
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
Kontaktdaten:

Beitrag von Wingman »

@ Wendulin: Guck doch mal in deine PNs! :)
0 x
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) :P
General Pepper

Beitrag von General Pepper »

Danke. Ich hab's nun gelesen.
Vielleicht waren sie auch ein Teil deiner selbst, den du als getrennt von dir empfunden hast (wie ein Psychogon)?
Es gibt wohl noch eine Art "VerbindungsKörper" der den nichtphysischen und den physischen unterlagert. Der nichtphysische rastet normalerweise erst in diesen "Verbindungskörper" ein, welcher danach in den physischen einrastet. Das beschreibt Buhlman im Buch "out of body". Ist mir aufgrund der Situation wieder eingefallen. Es könnt sein, dass ich schon im physischen Körper drin lag, und dann erst die Verbindung "einrastete", welche wohl nur eine rein "technische" Aufgabe ohne Bewusstsein hat. Wobei ich dann ja den ganzen Körper hätte spüren müssen und nicht nur Arme, die sich durch mich hindurschieben. Ich habe immernoch das Gefühl, dass es einfach ein fremdes Wesen war, welches eben nicht sonderlich gute Absichten hatte. Bei "Guides" spüre ich normalerweise viele warme Hände am Rücken, die sich sehr angehmen anfühlen.... wie eine Massage... aber nicht so eine rabiate Vorgehensweise.....
0 x
Benutzeravatar
Wingman
Administrator
Administrator
Beiträge: 4026
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
Kontaktdaten:

Session

Beitrag von Wingman »

Da ich seit einiger Zeit mit dem Gedanken spiele, AKEn per Remote Viewing zu untersuchen, habe ich (mit Wendulins Einverständnis) eine Session auf sein Erlebnis machen lassen. Die Resultate findet ihr hier:

Wingman's RV-Blog: Fremde Arme
0 x
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) :P
Antworten