Poltergeistphänomen: Geistwesen oder Psychokinese?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Transzendente Wesen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Was denkt ihr über das sog. Poltergeistphänomen?
- Starke Tele- / Psychokinese, welche (unbewußt) von latent PSI-Begabten ausgelöst wird
12%
 12%  [ 3 ]
- Echte agierende Geistwesen, welche physische Materie im hohen Maße manipulieren können
16%
 16%  [ 4 ]
- Es existieren beide Arten von Phänomenen, welche aber oft als das Selbe gedeutet werden
64%
 64%  [ 16 ]
- Sowas wie "Poltergeistphänomene" gibt es gar nicht
8%
 8%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 25

Autor Nachricht
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3658
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 15.01.2007, 22:01    Titel: Poltergeistphänomen: Geistwesen oder Psychokinese? Antworten mit Zitat

Viele Menschen dürften schonmal vom sog. "Poltergeistphänomen" gehört haben (manche kennen es vielleicht sogar aus eigener Erfahrung):

Es werden zum Teil sehr schwere Gegenstände wie von "Geisterhand" verschoben (oder sie verschwinden völlig), und manchmal fliegen sogar vor mehreren Zeugen Gegenstände durch den Raum. In seltenen Fällen sollen die anwesenden Leute sogar damit "beschossen" worden sein. Neben diesen Bewegungsphänomenen hört man auch öfter von spontan zersplitternden Gläsern / Flaschen, flackernder Beleuchtung oder gar Schriften / geometrischen Mustern, die irgendwo entstehen.

Inzwischen deuten viele Grenzforscher das Phänomen als unbewußt bzw. unkontrolliert ausgelöste Telekinese/Psychokinese von latent begabten Menschen. Meistens soll es bei pubertierenden Jugendlichen auftreten, wenn diese in starke emotionale Erregung geraten. Diese grenzwissenschaftliche Meinung wird vor allem darauf gestützt, das diese "Spukfälle" oft personengebunden zu sein scheinen (wie z.B. im bekannten Fall "Rosenheim" aus den 1960'ern).

Die andere Meinung geht in die Richtung, das echte Geister diese Phänomene auslösen, um aus irgendwelchen Gründen Unruhe zu stiften, oder auf sich aufmerksam zu machen (entweder, um den Hinterbliebenen zu signalisieren, das sie noch existieren, oder um aus persönlichen Gründen irgendwas in der physischen Umgebung zu manipulieren).

Schließlich wäre von diesen Varianten auch noch beides möglich, nur das es (mangels akribischer Untersuchungen oder Vergleichbarkeitsindizien) oft lediglich in jeweils einem speziellen Anschauungssystem gedeutet bzw. erklärt wird.

Was denkt ihr?
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
CORNHOLIO
Inkarnation
Inkarnation


Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 118
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.01.2007, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe nicht abgestimmt da ich sowas noch nicht erlebt habe ich müsste es mal Erleben damit ich mir eine Meinung bilden kann. Ich könnte mir jedoch schon vorstellen dass da was mit Telekinese zu tun hat da sowas immer dann passiert wenn jemand gerade da ist. Ansonsten würden wir ja von Poltergeist Phänomenen nichts wissen Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3658
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 16.01.2007, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mal ein Erlebnis, wo eine Zeitung von einem Schrank flog, obwohl keine Luftströme vorhanden waren (zudem klebten die Zeitungen förmlich da oben fest, wegen Feuchtigkeit). Wenige Tage zuvor war eine Verwandte verstorben. Obs damit zusammenhing, kann ich nicht sagen (wird nur sehr häufig in solchen Zusammenhängen berichtet). Aber es sah so aus, als wäre die Zeitung mit plötzlicher Wucht (wie ein Schlag mit der Hand) runtergeworfen worden.

Ich persönlich denke, das beide Varianten möglich sind (durch den Vergleich diverser Berichte, auch aus dem eigenen Bekanntenkreis). Aber sowas wirklich zu verifizieren dürfte recht schwierig sein, da es offenbar nur sehr vereinzelte Vorkommnisse sind.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Abbadon
Inkarnation
Inkarnation


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 05.09.2006
Beiträge: 159
Wohnort: irgendwo im HIER

BeitragVerfasst am: 17.01.2007, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich halte auch beide Erklärungsvarianten für möglich und habe mich dafür entschieden. Der Dualismus findet IMHO sowieso viel zu wenig Beachtung Winken

Allerdings habe ich zweimal eigene, mögliche Verifikationen für Psychokinese gehabt, als ich das Licht in meinem Zimmer einschaltete. Beide Male war ich emotional stark "geladen" und beim Zweitenmal wollte ich es sogar erreichen, da mich die Lampe blendete - sie ging mit einem relativ lauten Knall kaputt, genau wie die andere, bei der ich es eigentlich nicht gewollt hatte. Dabei fand ich interessant, daß genau diese Birne erst wenige Tage zuvor erneuert worden war.

Sicher bin ich mir auch nicht, aber es scheint mir fast so, als hätte ich das in den genannten Fällen selbst dafür gesorgt.
_________________
Es gibt nur Gutes, wenn man es tut.

Alles, was Du lernst, ist wie heißes Wasser, das abkühlt, wenn Du es nicht ständig wärmst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ToniC
Inkarnation
Inkarnation



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Germany, Flensburg

BeitragVerfasst am: 19.01.2007, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr interessant Abbadon Smilie

Ich hatte leider noch kein SO starkes Erlebnis, nur ziemlich heftige Eingebungen die sich dann bewahrheitet haben. Ne Zeitlang hatte ich bisschen Angst vor mir selbst xD, aber ich hab gelernt dieses Gefühl besser zu deuten... allerdings hat das vor einer Weile aufgehört, parallel als die AKEversuche komplett zu misslungen begannen und die Traumerinnerungen stoppten.

Ich bin auch der Meinung, dass es beide Formen gibt, aber warscheinlich ist, dass in den meisten "echten" Fällen, wohl Telekinese eine Rolle spielt. Smilie

Greez,

Me
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Omega_Hunter
Forscherdrang
Forscherdrang



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 05.05.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Zeitweise Erde

BeitragVerfasst am: 09.11.2007, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab das nciht so direkt erlebt.
Als ich heute aufgestanden war lag mein löffel den ich gestern versucht hatte zu verbiegen weit weg von meinem bett ,wo ich lag um zu verbiegen, ich weiß acuh nciht mehr ganz was ich mit dem löffel gemacht hab. aber ich dneke nicht das ich aufgestanden bin und ihn auf einen tisch gelegt habe der gut 5m vom bett entfernt ist weil direkt neben dem bett auch ein tisch ist wo ich ihn hätte hinlegen können.
ICh gehe aber davon aus das ich ihn nirgenswo hingelgt hab sodern einfach mit dem löffel in der hand eingeschlafen bin.
_________________
"I am more than my physical body ... because I am more than physical matter."
Robert A. Monroe

Omega_Hunter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sesofe
Energiewirbel
Energiewirbel




Anmeldedatum: 07.11.2007
Beiträge: 7
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 09.11.2007, 16:57    Titel: Demonen Antworten mit Zitat

So wie Engel Existent sind sind es auch die Demonen. Sie sind in der Lage in Menschliche Gestalt zu erscheinen so wie Engel auch. Dadurch das man sie nicht erkennt, hat man ja auch keine Angst vor ihnen, und ist nicht angreifbar durch sie. Mann erkennt Demonen an ihre Aura, jeder der Aura lesen kann. Der kann auch die Unterschiede von Auras feststellen.
Die Auras der Menschen sind verscieden in ihren farben, die eines Engel Hell und Licht. Die eines Demones Schwarz.

L.G. Sesofee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alienfriend
Inkarnation
Inkarnation


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 241
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 10.11.2007, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich könnte mir vorstellen, dass es beides gibt, habe aber überhaupt keine Erfahrung damit und kenne niemanden, der solche ERfahrungen schon mal gemacht hat, leider.
_________________
Deep - space - overdose
Frei und zügellos
Deep - space - overdose
Verloren - rettungslos

"A new starsystem has been explored"
- Wolfsheim -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ragnara
Inkarnation
Inkarnation



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 25.03.2007
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 10.11.2007, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kam mal von der Schule nach Hause und plötzlich fiel vor mir ein Löffel runter...
nachdem ich mir gut angeguckt hatte, wie die Situation war, kam ich zu dem Schluss, dass entweder ein Fall von Apport stattgefunden hatte oder irgendein Witzbold sich die Mühe gemacht hat und eine lange Leiter genommen hat, um den Löffel 6 Meter oder so über mir an die Decke zu kleben - und zwar genau so, dass er in dem Moment runterfiel, als ich das Haus betrat...

Bis heute weiß ich nicht, was eigentlich wahrscheinlicher ist.
_________________
http://www.infinitewithin.de[/url]
Infinite Within - Forum für Psi, Bewusstsein und Magie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SHINMA
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 15.07.2008
Beiträge: 76
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: 24.08.2008, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

mich selbst würde mal interessieren was poltergeister sind ?

es wird ja immer wieder gesagt das ein geist in einem schloß oder altes haus spuken würde.

für mich ist die frage ob es wirklich geister sind oder nur restenergie der verstorbenen personen.
würdet ihr 200 jahre in einem alten haus spuken ?
das müsste doch eigentlich langweilig sein !
ich denke mal das es restenergien von verstorbenen sind. und die nur das weiter machen , was der verstorbene mensch vorher auch getan hat. ohne eigenes bewusstsein.
ich hab mich aber auch schon oft geirrt.
_________________
Lieber in der himmlischen Hölle, als im höllischen Himmel.



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HexenTochter
Bewusstsein
Bewusstsein




Anmeldedatum: 07.09.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 12.09.2009, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke nicht so recht das geister "spuken", ich denke eher, dass die meisten Poltergesitphänomene bei Leuten auftauchen (vor allem bei jugendlichen!) die nicht mit ihren Gefühlen klar kommen und ihre Innere Kraft wecken, die dann die Gegenstände herumschmeißen.


Falls euch mal aufgefallen ist gibt es zu jedem dieser Phänomenstorys meistens entweder
a) den Anfang, dass die Kidz sich irgendnen wannabe Horrorfilm reingezogen haben oder
b) es dunkel ist und sie besonders schreckhaft auf kleinere Geräusche reagieren.

Das heißt also dass meistens eher starke Telekinese im Spiel ist, aber stark auch nur deshalb, weil Angst eben ein intensives Gefühl ist.

Ich möchte aber nicht sagen, dass dies nicht wirklich "geister" sein könnten, die versuchen auf sich selbst aufmerksam zu machen. mal im ernst, wer würde gern von uns 200 Jahre ignoriert werden? ich nicht, ob ich nun tot bin oder nicht.
Also wenn man mich schon nicht sehen kann weil der gegenüber blind ist, dann schon lieber etwas umschmeißen.

ich kann selbst nur sagen das ich auch "oft" solche Geräusche höre, aber was soll ich sagen? ich lebe in einem Haus das eine echte Gruft hat, wurde vor einigen Jahren als Leichenanschau haus genutzt XD
Und ich hab mich mittlerweile damit abgefunden das ich des öfteren Besucher hab, aber hey. Ich akzeptiere sie und rede mit ihnen, dann geht dieses Gefühl von >bedrücktheit< weg.. Außerdem manchmal auch ganz praktisch, man ist nie vollkommen einsam. und lieber hab ich nen Geist, selbst erschaffenen Freund oder sonstwas im Zimmer als einen Typen der nen Hammer in der Hand hält XD
*dazu auch ne story hab desu*


Naja^^

LG Hexi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ana
Bewusstsein
Bewusstsein




Anmeldedatum: 28.01.2007
Beiträge: 23
Wohnort: universe

BeitragVerfasst am: 14.09.2009, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde nur geister haben sich auch an benimmregeln zu halten. wenn man was von mir will, dann hat man mich nicht zu erschrecken. sonst hat man gleich ausgewollt. 2. stellt man sich höflich vor. - wer ist man und was will man.

damit hab ich gut erfahrungen gemacht. ich habe keine lust darauf, dass man mich unangenehm behandelt, und dulde das ganz einfach nicht (warum sollte ich auch. ich lasse mich von lebenden menschen auch nicht einfach so schlecht behandeln). wenn man respektvoll und höflich mit mir umgeht, dann ist das schon ok. ich red mit ner ganzen menge wesen dann Winken

zu meinen besten freunden zählen ein paar drachen. damit scheint sich auch das spektrum an wesen die mit mir kommunizieren wollen nochmal geändert zu haben. vielleicht weil ich dadurch keine angst habe, vielleicht weil ich nicht blöd mit mir spielen lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Silas
Gast







BeitragVerfasst am: 29.09.2009, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ist schwer zu sagen.Ich denke,es gibt beides.Sowohl unbewusste Telekinese/Psychokinese als auch Seelen verstorbener,die sich bemerkbar machen möchten oder einfach gern Menschen ärgern(Foppgeister).

Letzteres passiert meiner Meinung nach öfter,als dass Geister Hilfe suchen.Allerdings könnten es auch Naturgeister sein,viele davon sind teilweise ziemlich übermütig - hab ich schon öfter erlebt *g*
Nach oben
General Pepper
Gast







BeitragVerfasst am: 30.09.2009, 04:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich hatte mal ein Erlebnis, wo eine Zeitung von einem Schrank flog, obwohl keine Luftströme vorhanden waren (zudem klebten die Zeitungen förmlich da oben fest, wegen Feuchtigkeit). Wenige Tage zuvor war eine Verwandte verstorben. Obs damit zusammenhing, kann ich nicht sagen (wird nur sehr häufig in solchen Zusammenhängen berichtet). Aber es sah so aus, als wäre die Zeitung mit plötzlicher Wucht (wie ein Schlag mit der Hand) runtergeworfen worden.


Meine Oma hat mir mal erzählt wie in ihrem Haus nach dem Tod eines Verwanten die Türen im Haus ab und zu mal zu geknallt sind, obwohl kein Durchzug oder dergleichen zur Erklärung dafür da war. Und meine Oma ist eigentlich überhaupt kein Freund von Geistergeschichten oder so Themen, die an die Grenzen des Verstandes gehen, sondern eher Putzen und Bridge.

Meines Erachtens nach sind es wirklich Geister, unzwar meistens welche, die versuchen noch Teil zu haben am physischen Leben oder Menschen zu zeigen, dass sie noch da sind.
Sicherlich ist das nicht in jedem Fall genau diese Motivation des Geistes, aber in dem Zusammenhang kommt es wohl vor.
Nach oben
hardbone
Energiewirbel
Energiewirbel




Anmeldedatum: 10.03.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 10.03.2010, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe diese wie ich es selber nenne "Poltergeist-Scheiße" auch schonmal gehabt.

Ich war angetrunken und gelinde gesagt emotional geladen. Ich legte mich also hin und versuchte zu schlafen. Ich war aber so aufgewühlt dass ich mich auf bestimmte Dinge konzentriert habe und daher keinen Schlaf fand. Nach ca. 1 Stunde fingen die merkwürdigen Geräusche an.
Es fing langsam an in den Wänden zu knacken, mal lauter mal leiser. Ich habe das nicht als bedrohlich empfunden und dachte an diese Erklärung dass Spannungen im Material der Wände vorhanden sind, die dieses Knacken und Poltern bewirken.
Es hörte aber nicht auf, alles um mich herum gab knackende Geräusche von sich. Fuck, ich wusste nicht was ich davon zu halten habe, "war das ein Poltergeist oder was?" dachte ich.

Als der alte Röhrenmonitor von meinem Rechner dann laut knallte war für mich endgültig klar dass hier irgendwas nicht normal ist.


Ich kann mir nicht vorstellen dass nur ich für diese "Vorkommnisse" verantwortlich sein soll, Psychokinese stehe ich sehr skeptisch gegenüber.
Ich vermute eher dass mein Gefühlszustand wie ein Magnet auf einige Wesen gewirkt hat, die sich dann um mich getummelt haben. Das hört sich ganz schön abgedreht an, aber als mir dieses Rumgeschrammel in meinem Zimmer zu viel wurde, stellte ich mir eine Art explosionsartige Welle vor, die von mir ausgehend in alle Richtungen ausstrahlt und sämtliche "Störenfriede" wegbläst. Danach war Ruhe im Karton.

Zum Glück kann man sowas im Internet loswerden, meine Mitmemschen würden mich wohl für verrückt halten wenn ich ihnen davon erzählen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Transzendente Wesen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 49097 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de