Die Monroe-Trilogie

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Literatur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 3850
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 06.11.2008, 12:46    Titel: Die Monroe-Trilogie Antworten mit Zitat

Der Mann mit den zwei Leben (Journeys Out of the Body)
von Robert A. Monroe

Obwohl dieses Buch inhaltlich sicher nicht mehr ganz auf dem allerneuesten Stand ist (das Manuskript stammt aus dem Jahre 1971 *g*), ist es dennoch eines der lesenswertesten Bücher rund um AKEn. Robert A. Monroe beschreibt in diesem Buch quasi seinen persönlichen Werdegang im Bezug auf außerkörperliche Erfahrungen; er beginnt dabei mit der Beschreibung eines merkwürdigen Krampfes in der Bauchgegend, der ihn eines Tages ereilte, nachdem er sich eine Tonbandaufnahme angehört hatte (er experimentierte mit einer selbst entwickelten Methode des Schneller-Lernens im Schlaf, induziert durch spezielle Tonbänder). Als wäre dies noch nicht seltsam genug, erlebte Monroe kurze Zeit später unwillentlich seinen ersten Schwingungszustand, den er als sehr unangenehm empfand. Weitere Erlebnisse folgten rasch, und schon bald verließ er zum ersten Mal bei vollem Bewusstsein seinen Körper.

Geschockt von der Existenz dieses neuen Zustandes, den er den "Zweiten Zustand" nannte, versuchte er sofort, dieses ungewöhnliche Phänomen mit den Methoden der damaligen Schulwissenschaft zu erklären - er dachte an ein ernsthaftes körperliches Problem, beispielsweise an einen Hirntumor, oder an eine sich anbahnende Geisteskrankheit. Doch sowohl sein Hausarzt, als auch ein Psychiater, den er sehr gut kannte, bestätigten ihm völlige Gesundheit. Unsicher und vielleicht auch verängstigt versuchte Monroe nun, den "Zweiten Zustand" auf eigene Faust zu untersuchen, führte eine Vielzahl von Experimenten durch und erlangte rasch Einsichten in die wahre Realität. Währenddessen quälte ihn eine unglaubliche Einsamkeit, da er am eigenen Leibe erfahren hatte, wie die Realität in Wirklichkeit aussah. Ihn plagte die Erkenntnis, dass sich die gesamte Menschheit in unglaublicher Art und Weise geirrt hatte: Für Monroe stand nun zweifelsfrei fest, dass der Mensch mehr ist als sein physischer Körper! Letztendlich, über viele Jahre hinweg, erlangte Robert A. Monroe jedoch eine Vielzahl von Einsichten und erwarb jede Menge Wissen. Sein wissenschaftlicher Forscherdrang ließ ihn seine Angst besiegen und seine natürliche Neugier nutzen, um Erkenntnisse zu gewinnen, die sehr weit über das hinausgingen, was die Menschen für gewöhnlich während ihres Lebens lernten.

In diesem Buch fasst Robert A. Monroe dieses Wissen zusammen und vermittelt dem Leser weitreichende Einblicke in die Realität außerkörperlicher Erfahrungen. Wenngleich das Buch - wie bereits gesagt wurde - nicht zu den aktuellsten Werken über AKEn gehört, ist es dennoch eines der besten. Es ist vielleicht interessant zu wissen, dass dieses Buch erst vor kurzem vom Heyne Verlag neu aufgelegt worden ist; vorher war es unter vielen AKE'lern eine begehrte Rarität. Gut, dass nun jeder die Chance hat, dieses - in meinen Augen - Meisterwerk einmal persönlich lesen zu können.



Heyne-Verlag - ISBN: 3-453-70026-0


Der zweite Körper (Far Journeys)
von Robert A. Monroe

In diesem Buch stellt uns Robert Monroe eine gewaltige Menge neuer Erkenntnisse vor, welche er (und seine inzwischen neu hinzugestoßenen Mitarbeiter bzw. Probanden) seit dem 1971 erschienenen Buch "Der Mann mit den zwei Leben" gemacht hat. Mit Hilfe der inzwischen vom neu errichteten "Monroe-Institut" entwickelten Audiotechnologie "HemiSync", welche beide Gehirnhälften zu einer besseren Zusammenarbeit bewegen soll, ermöglichte er seinen Probanden und Mitforschern ein schnelles Erreichen anderer Bewusstseinszustände, um die Bewusstseinswelten "jenseits der Schwelle" zu erkunden. Dabei werden in der ersten Hälfte des Buches in Hunderten aufgezeichneten Experimentalsitzungen physische- und nichtphysische Welten erkundet.

In der zweiten Hälfte des Buches macht Robert Monroe gewaltige Erkenntnissprünge, welche sich vielleicht im ersten Moment wie extrem anspruchsvolle SciFi-Romane lesen mögen. Nun muss der Leser entscheiden, ob er Monroes Erlebnisse für äußerst fantasievolle Hirngespinste oder wahre Begebenheiten in anderen Bewusstseinssystemen hält. Sollte er Letzteres wählen, eröffnet ihm das eine völlig neue Perspektive und somit ein neues Weltbild, welches stark von den gängigen naturwissenschaftlichen und religiösen Weltbildern abweicht. Zusammenfassend erlebte Monroe Folgendes: Er lernte erstmals einen nichtphysischen Freund kennen, welchen er fortan als "BB" bezeichnete. Dieser stammt aus einem völlig anderen Energiesystem und ist mit anderen Entitäten auf einer "Tour" durch das physische Lebenssystem. Nach anfänglichen Zweifeln ist er neugierig auf unser physisches Lebenssystem, möchte aber dafür nicht inkarnieren (die Inkarnations-Erlebnisse einer anderen Entität, von Monroe als "AA" bezeichnet, schreckten ihn ab). So versucht Monroe ihm das physische Lebenssystem anhand der Erde und mehreren enthaltenen Beispielen zu erklären. Genaues möchte ich auch hier nicht verraten, aber Monroe stattete später noch der Erde der fernen Zukunft einen Besuch ab und sieht wie es einmal werden "könnte". Was er dort vorfand, wirkt auf die meisten Leser sicherlich sehr überraschend und erstaunlich...

In dem Buch werden nahezu alle Fragen um den Sinn des physischen Lebens, und wie es danach weiter geht, beantwortet. Die Entscheidung der Akzeptanz liegt, wie bereits gesagt, beim Leser. Jedoch kann gesagt werden, das alle von Monroe berichteten Zusammenhänge letztlich einen höheren Sinn zu ergeben scheinen. Am Ende des Buches gibt es noch einen umfangreichen Statistikteil, ein FAQ, eine Phänomenologie der AKE und eine psychologische Analyse von Robert Monroe selbst. Jedenfalls kann ich jedem Bewusstseinsforschungs- und AKE-Interessierten dieses Buch empfehlen, da es durchweg spannend geschrieben ist und zum beständigen Weiterlesen anregt. AKE-Übungen sind in diesem Buch jedoch nicht zu finden, da es ausschließlich von den Erkenntnissen Monroes und seiner Mitarbeiter handelt.



Heyne-Verlag - ISBN: 978-3-453-70061-1


Über die Schwelle des Irdischen hinaus (Ultimate Journey)
von Robert A. Monroe

Dies ist das dritte Buch, welches von Robert Monroes Erlebnissen im "Dort" berichtet.

Getrieben von einer Art innerer Unruhe macht sich Monroe auf, die "fehlende Prämisse", quasi das letzte Puzzlestück zur Vollendung seiner "Neuen Perspektive", zu finden. Da er nicht weiß, wo und wonach er suchen soll, fragt er im Zustand der Außerkörperlichkeit seinen INSPES-Freund, den er bereits seit langer Zeit kennt und durch den er immer wieder viele nützliche Ratschläge erhalten hat. Doch auch dieser weiß keine rechte Antwort und zu allem Überfluss verliert Monroe kurz darauf diesen wertvollen Begleiter. Noch immer geschockt und trauernd über diesen enormen Verlust rekapituliert er nach und nach alles, was er über das irdische Leben, das Bewusstsein und den Sinn des Daseins weiß und stößt dabei auf wirklich überraschende Dinge...

Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden, um die Spannung aufrecht zu erhalten. Jedenfalls sei gesagt: Es lohnt sich, dieses Buch zu lesen! "Über die Schwelle des Irdischen hinaus" ist durchweg spannend geschrieben und jedes Kapitel motiviert aufs Neue zum Weiterlesen. Sprachlich ist es ein wenig anspruchsvoller als William Buhlmans "Out of Body", inhaltlich jedoch mindestens genauso interessant. Das Buch setzt (leider?) einiges an Vorwissen voraus. Zudem wird in keinster Weise auf die Technik zum Erlangen einer außerkörperlichen Erfahrung eingegangen, weshalb es für AKE-Neulinge nicht besonders empfehlenswert ist. Aber dafür gibt es schließlich andere Bücher. Winken

Der Schwerpunkt von Robert Monroes "Über die Schwelle des Irdischen hinaus" liegt demnach voll und ganz auf dem Berichten von Monroes Erlebnissen, des Weiteren bietet dieses Buch einen hervorragenden Einblick in Monroes Thesen zum Aufbau des Bewusstseins. Aus diesen Gründen ist es mit Sicherheit eines der empfehlenswertesten AKE-Bücher überhaupt und sollte in keinem Bücherregal fehlen - einzig und allein Anfängern auf dem Gebiet der außerkörperlichen Erfahrung ist es aufgrund des fehlenden Praxisteils nicht zu empfehlen.



Ansata-Verlag - ISBN: 3-7787-7194-9
Heyne-Verlag - ISBN: 978-3453700468
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 03.09.2006
Beiträge: 3850
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 09.09.2018, 14:49    Titel: The Journey of Robert Monroe Antworten mit Zitat

Wenn man der englischen Sprache mächtig ist, gibt es eine interessante Ergänzung zu den Monroe-Büchern:

The Journey of Robert Monroe: From Out-Of-Body Explorer to Consciousness Pioneer



Hampton Roads Pub Co Inc - ISBN-13: 978-1571745330

Bei dem Buch handelt es sich um eine umfassende Biografie von Ronald Russel über Robert Monroe. Ich habe es diesen Sommer in einem okkulten Buchladen in London gefunden, und lese es gerade. Vor allem die frühen Forschungsjahre, inkl. erster Labore und experimenteller Veranstaltungen, finde ich sehr inspirierend für eigene Ziele in diese Richtung. Auch faszinierend, wie sich dort nach und nach Grenzwissen-Pioniere zusammenfanden, und ihre Potentiale bündelten. Darunter die RV-Pioniere Russel Targ und Hal Puthoff, die Nahtodesforscherin Elisabeth Kübler Ross, oder der grenzwissen-interessierte Apollo 14-Astronaut Ed Mitchell. Auch der heute wohlbekannte AKE-Forscher Tom Campbell war schon früh dabei.

Auf jeden Fall eine Lese-Empfehlung, auch wenn es ein recht dicker Wälzer ist! Winken
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Literatur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 55904 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de