Die Sprache der Außerirdischen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Extraterrestrisches und Exopolitik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Amillea
Grenzenlosigkeit
Grenzenlosigkeit


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 1200
Wohnort: Meerbusch

BeitragVerfasst am: 02.03.2009, 11:33    Titel: Die Sprache der Außerirdischen Antworten mit Zitat

Ich hab eben ein interessantes Interview auf geo.de gefunden:

http://www.geo.de/GEO/technik/59851.html


Ein Wissenschaftler hat eine Methode entwickelt, mit der er (angeblich) sämtliche Sprachen entschlüsseln kann, neben den noch nicht zu verstehenden bei uns auf der Erde auch extraterrestrische.

Er geht davon aus, dass alle Sprachen dem selben logischen Aufbau folgen. Aber sind Aliens unter Umständen nicht so fremdartig, dass es keine Chance gibt, ihre Logik mit unserer Logik zu erfassen?
_________________
Und wenn Sie mich suchen: Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt, auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie. Also nur, falls Sie mich suchen.
(Bernd das Brot)

Just lost in meditation...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gondwana
Bewusstsein
Bewusstsein



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 22.03.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 22.03.2009, 13:49    Titel: Re: Die Sprache der Außerirdischen Antworten mit Zitat

Juvi hat Folgendes geschrieben:
Ein Wissenschaftler hat eine Methode entwickelt, mit der er (angeblich) sämtliche Sprachen entschlüsseln kann, neben den noch nicht zu verstehenden bei uns auf der Erde auch extraterrestrische.



Der Dr. Elliott ist bestimmt ein tüchtiger Wissenschaftler, aber ich denke er hat einen Tunnelblick. Die Entschlüsselung aller Sprachen muß auch Möglichkeiten der Kommunikation mit einbeziehen, die nicht auf die übliche phonetische Weise stattfinden.


Juvi hat Folgendes geschrieben:
Er geht davon aus, dass alle Sprachen dem selben logischen Aufbau folgen. Aber sind Aliens unter Umständen nicht so fremdartig, dass es keine Chance gibt, ihre Logik mit unserer Logik zu erfassen?



Das ist eine gute Frage! Ich denke, eine Kommunikation mit ihnen läuft auf energetischer Ebene ab, also durch eine Art psychischen Kräfteaufbau. Unhörbar, aber ausdrucksfähig.



Winken
Gondwana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Regor
Multi-Inkarnation
Multi-Inkarnation




Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 22.03.2009, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

@Gondwana :

Erstmal willkommen im Forum!


Und zum Beitrag, den ich fast vergessen hatte :
Es ist letztlich wie bei der Sache mit dem roten Regen. Ich bin der Meinung, wir messen zu viel an uns selbst. Wie die Zellen im besagten roten Regen nahelegen, ist z.B. auch unsere Vorstellung von Leben bereits viel zu engstirnig (d.h. zu sehr auf uns bezogen).
Und gleiches dürfte analog auch für Sprache und Kommunikation gelten.

Aber wie das leider so ist, um über den Tellerrand schauen zu können, muss man zunächst erstmal die Augen aufmachen. Und bereits das können oder wollen die meisten nicht.

Regor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gondwana
Bewusstsein
Bewusstsein



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 22.03.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 22.03.2009, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Regor hat Folgendes geschrieben:
@Gondwana :

Erstmal willkommen im Forum!




Regor hat Folgendes geschrieben:
Es ist letztlich wie bei der Sache mit dem roten Regen. Ich bin der Meinung, wir messen zu viel an uns selbst. Wie die Zellen im besagten roten Regen nahelegen ...


Was meinst du denn mit "der Sache mit dem roten Regen"? Hab´ ich noch nie was von gehört. Hast du mal einen Link?


Winken
Gondwana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Regor
Multi-Inkarnation
Multi-Inkarnation




Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 22.03.2009, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Gondwana hat Folgendes geschrieben:
Regor hat Folgendes geschrieben:
@Gondwana :

Erstmal willkommen im Forum!




Regor hat Folgendes geschrieben:
Es ist letztlich wie bei der Sache mit dem roten Regen. Ich bin der Meinung, wir messen zu viel an uns selbst. Wie die Zellen im besagten roten Regen nahelegen ...


Was meinst du denn mit "der Sache mit dem roten Regen"? Hab´ ich noch nie was von gehört. Hast du mal einen Link?


Winken
Gondwana


Selbstverständlich, es gibt auch bereits einen Thread hier im Forum. Ich verweise einfach mal da drauf :

http://www.thetawaves.info/forum/viewtopic.php?t=894

Regor

edit : Ich hab's vergessen. Das "ö" macht ja Probleme bei den Links...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gondwana
Bewusstsein
Bewusstsein



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 22.03.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 22.03.2009, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmal danke! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Regor
Multi-Inkarnation
Multi-Inkarnation




Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 22.03.2009, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe, der Link ist irgendwie verwendbar, notfalls per Copy&Paste.
Oder hier nochmal :

http://www.thetawaves.info/forum/viewtopic.php?t=894

Regor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
senara
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 95
Wohnort: Eishölle

BeitragVerfasst am: 22.03.2009, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Um nochmal auf das ursprüngliche Thema zu kommen: da gab es doch diese Theorie, wenn ich jetzt mal auf den Namen kommen würde... Amillea, wir hatten uns da vor ein paar Monaten noch drüber unterhalten... Jedenfalls gings darum das sämtliches Leben sowieso aus dem All gekommen ist und sich dementsprechend das Leben, das sich auf einem anderen Planeten "platziert" relativ analog zu unserem entwickeln müßte, ergo auch die Sprache.

Ich drück mich wieder zu kompliziert aus, oder?! Da Google aktuell sowieso mein bester Freund ist, werd ich nochmal versuchen den Namen des Wissenschaflters bzw. des Modells herauszufinden... bis später!


Edith schlägt zu: Das ging erstaunlich schnell *selber staunt* Jedenfalls meinte ich die Panspermie!
_________________
Jeder Mensch sucht nach Halt. Dabei liegt der einzige Halt im Loslassen. (HaPe Kerkeling)

Wenn ich mein Unterbewußtsein kennen würde, dann wäre es mein Bewußtsein... (Ich)

Wer zweifelt detoniert nicht! (Dieter Nuhr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Extraterrestrisches und Exopolitik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 49987 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de