Button - Start    Button - Wissen    Button - Forum    Button - Chat    Button - Blog    Button - Links

Außerkörperliche Erfahrung

PSI / geistige Fähigkeiten

Transzendente Wesen

Magie / Spiritualität

Naturreligion

Sonstiges







Das Krafttier

Um eines vorwegzunehmen: Krafttiere gehören zum schamanischen Glauben, wir reden hier nicht von echten Tieren aus Fleisch und Blut, sondern von Geistern, die in der Anderswelt leben und treue Begleiter eines Schamanen werden.

Zunächst einmal hat jeder Mensch ein Krafttier, dass ihn sein Leben lang begleitet. Viele Menschen fühlen sich von vornherein zu dieser Tierart hingezogen und beschäftigen sich mit ihr. Haustiere sind selten Krafttiere, wobei man das nicht pauschalisieren kann, da die Definition “Haustier” von Kultur zu Kultur verschieden ist. Viele Menschen in unserem Kulturkreis haben zB einen Wolf als Krafttier und fühlen sich auch ihr Leben lang zu dieser Tierart hingezogen.


Man geht davon aus, dass ein Mensch maximal acht wechselnde und ein statisches Krafttier hat. Man wird es schwer haben eine Erklärung dafür zu bekommen, ich versuchs trotzdem mal: Krafttiere begleiten einen Menschen und helfen ihm, mit schwierigen Situationen fertig zu werden, indem sie ihm ihre spezielle(n) Stärke(n) zur Verfügung stellen. Wenn der Mensch seine Aufgabe gelöst, bzw. seine Lektion gelernt hat, hat er sich diese Kraft selber angeeignet und braucht sein Krafttier nicht mehr.

Da unser Leben aber begrenzt ist, und wir auch nicht Unmengen an Lektionen vor uns haben, kommen wir nicht auf mehr als acht große Themen, die es zu lernen gibt. Bevor nun Leute anfangen alles aufzuzählen was ihnen einfällt: Eines der Themen kann zB “Verantwortung” sein. Das kann heißen, dass man zuviel Verantwortung an nimmt oder das man sie immer von sich weist. Dieses Thema ist sehr komplex und wir brauchen mehr als eine kleine Lektion, um die große zu lernen. Das dauert halt ein paar Jährchen…


Was bedeutet das Krafttier aber nun für einen Schamanen?

Wie oben schon beschrieben, hilft das Krafttier mit seinen Fähigkeiten einem Menschen dabei, seine Lektionen zu meistern, bis er die Fähigkeit selber gelernt hat.

Ein Schamane geht noch einen Schritt weiter: Er kann die Fähigkeiten des Tieres vollkommen übernehmen und so eine Zeitlang das Tier selber werden. Das bedeutet nicht, dass er eine Metamorphose durchmacht, sondern, dass sein Charakter sich dem des Tieres anpasst.

Nehmen wir als Beispiel einen Schamanen, der von seinem Chef die Aufgabe aufs Auge gedrückt bekommen hat, ein Team zu leiten. Nun sind die Teammitglieder aber unfähig zusammenzuarbeiten. Jedesmal, wenn der Schamane sich nun mit ihnen zusammensetzt, ruft er seinen Wolf zur Hilfe und wird so selber charakterlich zu einem Wolf. Somit kann er sein Rudel fast perfekt führen.

Wenn ich mehr Gehalt möchte und habe ein Krafttier, dass besonders für Geschick und Intelligenz berühmt ist, kann ich auch hier leichter einen Erfolg erzielen. Krafttiere können auch als Bote fungieren. Wenn der Schamane zB einem anderen Menschen helfen möchte, aber keine Möglichkeit hat, direkt nachzufragen ob Hilfe erwünscht ist, kann er sein Krafttier schicken und das bringt die Antwort.

Diese Technik ist allerdings absolut nicht für Anfänger geeignet. Gerade wenn man jemandem helfen will, sollte man sich selber ganz kritisch beäugen, damit man nicht eine eigene Antwort erzwingt.


Wie findet man sein Krafttier?


Indem man mit einer schamanischen Reise in die Unterwelt reist und dort nach seinem Krafttier ruft.

Wenn man bereits ein Krafttier hat, kann man dieses auch bitten nach weiteren zu suchen.

Welche Regeln gibt es?


Die wichtigste Regel ist die des Respektes. Du möchtest von deinem Krafttier lernen, also behandel es wie einen Freund. Triff es regelmäßig und sprich mit ihm. Erzähl ihm, was in deinem Leben passiert und es wird dir sicher helfen die nächste Lektion zu erkennen. Man isst auch nicht das Fleisch der Tierart oder schmckt sich mit seinem Fell oder seinen Federn, es sei denn das Tier hat sie auf natürlichen Weg verloren.


Töte niemals ein Tier, das zur Gattung deines Krafttieres gehört. Krafttiere, die man nicht gut behandelt verschwinden einfach wieder und es kostet sehr viel Mühe um sie erneut zu rufen. Wenn es ganz schlimm kommt, arbeitet es auch gegen dich und bringt falsche Informationen oder zeigt dir falsche Lektionen. Aber bis es soweit kommt muss man schon ne Menge respektloser Sachen getan haben.

(Juvi)

[zurück]  [oben]  [weiter]

Schamanismus

Schamanische Reise

Das Krafttier

Der Jahreskreis


Totemismus

Die Kelten

Druiden

Literatur