Buchtip - Extinction von Kazuaki Takano

Literatur-Diskussionen und Buchvorstellungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Black Lodge
Forscherdrang
Forscherdrang
Beiträge: 30
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 07:36
Wohnort: Black Lodge

Buchtip - Extinction von Kazuaki Takano

Beitrag von Black Lodge »

Anbei eine Buchempfehlung, die einige hier ansässige interessieren könnte:

Das Buch ist eine Mischung aus Polit- und SciFi Thriller, das in der so in der Zeit um das Jahr 2003 rum spielt.

Es bietet eine Spannende und plausible Geschichte mit vielen polit- und gesellschaftskritischen Hintergründen sowie einer guten Portion (Natur) Wissenschaftlichem Wissen. Die Geschichte baut auf dem sogenannten "Heismann-Report" auf, welcher 5 massgebliche Bedrohungen zur Ausrottung der Menschheit umschreibt. Im Buch werden vor allem die USA und deren zweifelhafte Vorgehensweisen unter der "Burns" :wink: Regierung beschrieben, mit vielen pikanten Vermutungen und Theorien, welche der Wahrheit möglicherweise näher kommen als man denkt. Die Quintessenz der Geschichte ist, die dass die Evolution eine neue, in jeglicher Hinsicht dem Menschen überlegene, Form von Mensch hervorbringt, welche aus Sicht der Machthabenden natürlich als Bedrohung empfunden wird.

Das Buch hat 3 paralelle Handlungsstränge, ist demnach sehr eingängig zu lesen, ab und an tuen sich kurze Nebenstränge auf, die aber gleich wieder abgeschlossen werden. Die wissenschaftlichen Komponenten sind teilweise sehr lehrreich und spannend eingeflochten. Das Buch hat keine Längen und ist von der ersten Seite weg fesselnd geschrieben.

Alles in allem ein Buch, das zum Nachdenken anregt und auch das aktive Hinterfragen von Regierungen, Kapitalismus, Machtgefüge, Demokratie und dem Wesen Mensch fördert.
0 x
..the god of man is a failure..
Antworten