Seelenalter

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Bewusstsein und Entwicklung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Amillea
Grenzenlosigkeit
Grenzenlosigkeit


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 1200

BeitragVerfasst am: 20.02.2009, 11:46    Titel: Seelenalter Antworten mit Zitat

In einem anderem Forum wurde eine hochinteressannte Frage gestellt und ich wüsste gern, was ihr davon haltet.
Ich lasse mit Absicht die Erklärungen des ursprünglichen Fragestellers aussen vor, damit die Antworten freier sind.
Also:

Zitat:
"Was haltet ihr vom seelischen Alter, und wie glaubwürdig findet ihr solche Angaben?"

_________________
Und wenn Sie mich suchen: Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt, auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie. Also nur, falls Sie mich suchen.
(Bernd das Brot)

Just lost in meditation...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3888
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 20.02.2009, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, neben dem chronologischen Alter (von physischen Inkarnationen, einzeln betrachtet oder addiert), gibt es noch den gesamten Erfahrungsschatz eines Bewußtseins, den man durchaus als "Seelenalter" bezeichnen könnte. Wobei der Begriff natürlich wegen dem chronologischen Bezug unpräzise ist, weil es auch Erfahrungen außerhalb der uns bekannten Raumzeit gibt.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Regor
Multi-Inkarnation
Multi-Inkarnation




Anmeldedatum: 15.09.2008
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 20.02.2009, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde das Konzept als solches absolut nachvollziehbar.
Wobei "Seelenalter" ja begrifflich etwas zeitliches impliziert.
Aber der Name ist zweitrangig.
Die Idee selbst ist beinahe so logisch, dass ich mich frage was es da zu diskutieren gibt Winken

Allerdings fände ich es sehr fragwürdig wenn man versucht das irgendwie in Zahlen zu beziffern.

Regor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
senara
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 95
Wohnort: Eishölle

BeitragVerfasst am: 20.02.2009, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Also der "gesamte Erfahrungsschatz eines Bewußtseins" und "das Alter der Inkarnationen addiert" sind doch eigentlich das gleiche oder nicht?!

Jedenfalls würd ich mal sagen daß "Seelenalter" irgendwie ein falsch gewählter Begriff ist, da es ja doch mehr um die Weisheit bzw. um gemachte und verinnerlichte Erfahrungen geht und dank meines Jobs weiß ich, daß nicht jeder der alt ist auch gleich weise wird dabei... -.- Aber das ist ein anderes Thema.

Mich irritiert allerdings dieses: "wie glaubwürdig findet ihr solche Angaben". Das läßt mich darauf schließen daß ich mit Seelenalter vielleicht auch einfach was anderes assoziiere. Also einfach mal zusammengefaßt: Seelenalter würde ich nicht in Jahren messen sondern in Erfahrungen und ich glaube daran daß es so was gibt. Was die Glaubwürdigkeit angeht, tja... da ist wieder die Frage der Interpretation. Wovon sprechen wir also nun?! *sich selber verwirrt hat*
_________________
Jeder Mensch sucht nach Halt. Dabei liegt der einzige Halt im Loslassen. (HaPe Kerkeling)

Wenn ich mein Unterbewußtsein kennen würde, dann wäre es mein Bewußtsein... (Ich)

Wer zweifelt detoniert nicht! (Dieter Nuhr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wingman
Administrator
Administrator


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 3888
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 20.02.2009, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehe davon aus, das es vor allem auf die Erfahrungswerte ankommt, und nicht auf das "Alter". Wenn jemand z.B. in einer Inkarnation unglaublich facettenreiche Erfahrungen durchlebt hat (und diese dann auch noch zur Weiterentwicklung verwendet), ist das vermutlich ergiebier, als wenn jemand zehn Inkarnationen lang in einem Dogma oder Glaubenssystem festhing.

Deshalb können sich verschieden"alte" Seelen sicherlich gut ergänzen, wenn die richtige Art des Austauschs stattfindet, und Grenzen überwunden werden (z.B. das sich "alte" Seelen als was Besseres fühlen; das ist dann vielleicht Alter, aber keine Reife). Letztendlich bringt jeder Teil des Universums seine Erfahrungswerte ein, und die Qualität hängt von der Verarbeitung / Transformation jener Erfahrungswerte ab.
_________________
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Amillea
Grenzenlosigkeit
Grenzenlosigkeit


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 04.09.2006
Beiträge: 1200

BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich poste mal meine Antwort auf die Frage:


Ich finde das mit dem seelischen Alter schwierig.
Jede Seele, die mehr als eine Inkarnation hinter sich hat, hat ein seelisches Alter. Die Inkarnationen, die bereits in der Zukunft stattgefunden haben, zählen die nun, oder nicht? Und da Zeit nicht linear verläuft, kann man nur sehr schwer wissen, wieviele Inkarnationen man hinter sich hat. Das sind alles Faktoren, die es schwer machen, das Alter zu bestimmen.
Es gibt Seelen, die würde ich defintiv als "jung" einordnen, aber nur aus meiner Sicht. Vielleicht sinnd sie im Vergleich zu andere alte Seelen oder gar Babys.
Und was ich auch gefährlich finde, viele "alte Seelen" fühlen sich "jungen Seelen" gegenüber als was besseres. In so einem Moment muss ich immer daran denken, was mein schamanischer Leher irgendwann mal gesagt hat: "Nur weil man 30 Jahre lang den selben Fehler macht, wird es nicht automatisch richtig."

Ich find es viel spannender, wenn Seelen erzähen, was sie bereits erlebt haben. Dann wird eine vermeintlich junge Seele auf einmal ein wertvoller Erfahrungsschatz, weil sie genau die eine Erfahrung gemacht hat, die mir in meiner aktuellen Situation hilft. Deswegen messe ich Seelen nicht am Alter oder der Zahl der Inkarnationen, sondern an dem, was sie daraus gemacht und gelernt haben. Und da kann dann auch jemand mit nur einem Leben plötzlich ein alter Hase sein Smilie
_________________
Und wenn Sie mich suchen: Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt, auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie. Also nur, falls Sie mich suchen.
(Bernd das Brot)

Just lost in meditation...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
senara
auf der Reise
auf der Reise


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 95
Wohnort: Eishölle

BeitragVerfasst am: 22.02.2009, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja genau das was ich meine, nur weil etwas alt ist, heißt es noch lange nicht daß es klug ist. Deswegen spreche ich so ja eigentlich auch gar nicht von Seelenalter sondern von einer alten Seele, was genau genommen genauso schwammig ist. Ist mir klar. Aber damit meine ich eben auch eine erfahrene Seele. Daß das jetzt jemand ist, der nur ein Mal inkarniert ist kann ich mir zwar schwer vorstellen, aber hey. Vielleicht hat derjenige in dieser einen Inkarnation genau das gelernt was mir grad so schwer erscheint und deshalb halte ich ihn dann für besonders erfahren... kann mir eigentlich irgendwer folgen?! Es wird Zeit daß Telepathie salonfähig wird, sonst versteht mich die Menschheit ja nie!

Jedenfalls finde ich, man kann das genauso gut auf eine einzelne Inkarnation anwenden: auch wenn wir dieses Jahr erst 24 werden *hust* kann doch so mancher 40 bis 80-jährige noch einiges von uns lernen, da wir völlig andere Themen in unserer Entwicklung behandelt haben als er/ sie. Klar, wie schwer es im Krieg ist zu überleben, das wissen wir nicht, aber dafür kann ein, sagen wir 40-jährige(r) dessen Eltern schon immer zusammen gelebt haben und die sich jetzt plötzlich scheiden lassen wollen definitiv Tipps von mir bekommen. So als Beispiel jetzt.

Und zum Abschluß eine Notiz an mich: muß dringend wieder mehr mit Menschen unternehmen mit denen ich mehr als nur 2-3 Sätze zum Thema Wetter wechseln kann...

Ach nee, noch eins: so wie es aussieht haben wir 3 die gleichen Vorstellungen. Was ist mit anderen Meinungen? Los, Freiwillige vor!
_________________
Jeder Mensch sucht nach Halt. Dabei liegt der einzige Halt im Loslassen. (HaPe Kerkeling)

Wenn ich mein Unterbewußtsein kennen würde, dann wäre es mein Bewußtsein... (Ich)

Wer zweifelt detoniert nicht! (Dieter Nuhr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
General Pepper
Gast







BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
"Was haltet ihr vom seelischen Alter, und wie glaubwürdig findet ihr solche Angaben?"


Man sollte erst einmal festlegen welche Definition der einzelne für die "Seele" hat. Ist es der nicht-pysische Körper den man bei einer AKE hat und wenn ja.... Es gibt noch viele andere die sich unterscheiden in der Schwingungsfrequenz.
Das ist nicht nur ein Körper das sind mehrere.
Mal angenommen mein physischer Körper ist ein "Ich-dort" für meinen Energie Körper, genauso wie mein nicht physischer Körper ein "ich-dort" während einer AKE darstellt.

Nur das Problem ist mir fehlt jetzt die richtige Definition für Bewusstsein und wer bin ich eigentlich dabei.
Aus dem Grund heraus denke ich einfach die Seele ist das Bewusstsein, welches zwischen den Körpern hin und her wechseln kann und so subtil ist , dass es sich ohne Körper nicht ausdrücken kann. Man könnte natürlich den Erahrungsschatz und die Inkarnationen betrachten, die man in der physischen Welt gemacht hat und betrachtet diese mit seinem nicht-physischen Körper, dann ist das aber noch lange nicht alles. Es gibt nämlich noch viel mehr solcher Faxen.
Nach oben
Valadur
Partnerseiten-Admin
Partnerseiten-Admin




Anmeldedatum: 09.01.2008
Beiträge: 33
Wohnort: Nulldimension

BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 04:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde das gar nicht an Inkarnationen festmachen.. Das seelische Alter ist für mich einfach die Zeit, die die Seele in ihrer Form schon existiert. Ob sie die Zeit grösstenteils inkarniert verbracht hat oder nicht, macht da erstmal keinen Unterschied. Das Alter hat ja nicht unbedingt etwas mit Erfahrung oder Wissen zu tun..

Glaubwürdig ist es für mich, wenn der Gesamteindruck stimmt. Wenn jemand behauptet, 1045867 Jahre alt zu sein, wäre ich sehr skeptisch. Wie will man das so genau sagen können? Ungefähre Angaben finde ich schon eher glaubwürdig, auch bei höheren Zahlen. Dann kommt es auch noch darauf an, ob das vermeintliche Alter übermässig betont wird oder einfach neutral erwähnt wird..

Also wohl von Fall zu Fall verschieden..
_________________
The now is always..

Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Thetawaves Foren-Übersicht -> Bewusstsein und Entwicklung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum 
Datenschutz

CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 59200 / 0


Bluetab template design by FF8Jake of FFD
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de