Astralreisen - Bücher

Literatur-Diskussionen und Buchvorstellungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Black
Bewusstsein
Bewusstsein
Beiträge: 27
Registriert: Di 24. Jan 2017, 18:57

Astralreisen - Bücher

Beitrag von Black »

Kann mir jemand gute Bücher über astralreisen empfehlen?
Gelesen habe ich 2 Bücher von monroe und out of body von William buhlman.
Zur Zeit lese ich das Buch von frederick dodson und bin leider enttäuscht.
0 x
Benutzeravatar
Wingman
Administrator
Administrator
Beiträge: 4015
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion
Been thanked: 3 times
Kontaktdaten:

Beitrag von Wingman »

Diese Klassiker hier:

AKE-Literatur

Für Techniken eher das von Peterson und Buhlman, für explorative Einsichten die Monroe-Bücher (vor allem das dritte).
0 x
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) :P
Benutzeravatar
Kim
Multi-Inkarnation
Multi-Inkarnation
Beiträge: 377
Registriert: So 23. Feb 2014, 21:29
Wohnort: NRW

Beitrag von Kim »

Wingman hat geschrieben:[...] für explorative Einsichten die Monroe-Bücher (vor allem das dritte).
Japp.
Ergänzen möchte ich meine Empfehlung, die beiden vorangegangenen Bücher von Monroe bereits gelesen zu haben. :)

Alles Gute, Kim..
0 x
> NVC Workshop #1
"Informationen im Internet entsprechen nicht immer der Wahrheit" - Albert Einstein
Hat mal jemand 'ne blaue Pille für mich..?
Benutzeravatar
Surflamy
Höheres Selbst
Höheres Selbst
Beiträge: 834
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:10

Beitrag von Surflamy »

Weitere Literatur Tipps zum Thema:

- Robert Peterson

- Michael Raduga, The Phase

Ansonsten gibt es glaube ich kaum großartig noch mehr Autoren die das Thema sehr gut behandeln :?
0 x
tobias
Energiewirbel
Energiewirbel
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Jul 2017, 10:37

Beitrag von tobias »

Hallo,
ich habe mich gerade im Forum angemeidet. Ich habe zuvor noch nie Bücher übers Astralreisen gelesen und hatte trotzdem schon ein paar. Astalreisen bewusst herbeigeführt. Ich beschäftige mich seit langer Zeit mit tibetischen Buddhismus und Meditation

Ich lese gerade ein Buch von Andreas Schwarz, weil ich mal ein "Fachbuch" lesen wollte.

Wie es in einer Amazon.de-Kritik heißt gibt es bei diesem Buch einen Schwachpunkt und zwar das Thema
Den Astralkörper spüren
Ich kann dieses Buch nicht empfehlen, weil es genau an diesem Punkt geradezu lächerlich kurz ist.

Für diejenigen die das Thema den Astrralkörper(Energiekörper oder wie immer man das in der Szene nennt) spüren, ihre Probleme haben möchte ich ein anderes Buch empfehlen

Übung der Nacht: Tibetische Meditationen in Schlaf und Traum von Tenzin Wangyal Rinpoche

Hier sind besonders die "Übungen des Tages" wichtig für die Astralreise denke ich. Durch diese Übungen entsteht eine Lücke zwischen dem normalen Körperbewusstsein und einem "Energetischen/Geistigen" Bewusstsein. Das Gefühl dieser Lücke,, kann man dann im Traum erkennen und daraus einen luziden Traum erzeugen(der luzide Traum ist das Hauptthema des Buches).

Ich habe festgestellt dass diese energetische Lücke bzw. der energetische Unterschied zwischen dem physischen Körper und dem Energiekörper,mir ermöglicht eine Astralreise zu machen. indem ich dieses unterschiedliche Energieniveau. Stück für Stück von meinem Körper entferne.

Auf die selbe Art und Weise kann man anhand des Buches einen luziden Traum erzeugen, wenn man die Unterschiede zwischen dem Körper im Traum und dem Körper im Wachleben erspürt. Das Ziel ist es diesen "Traumkörper" auch im Alltag zu spüren.

Wen diese Technik interessiert, der kann im Buch hilfreiche Anregungen finden.

Liebe Grüße
Tobias[/b]
1 x
Antworten