ORB-Land City

Geister, Naturgeister und andere Wesen mit nicht-physischem Ursprung

Moderator: Moderatoren

heiko
Forscherdrang
Forscherdrang
Beiträge: 30
Registriert: Do 19. Aug 2010, 20:40

ORB-Land City

Beitrag von heiko »

Hey Freunde,

Ich hab ne neue Baustelle angefangen und einige Bilder gemacht. Die hab ich am WE mal kurz durchgesehen, und dabei hat´s mich dann echt umgehaun.
Ihr glaubt gar nicht, wo ich da gelandet bin, mitten in ORB-Land City.
Aber seht selbst.

Erste Fotos :

http://yfrog.com/mrs6302344j
http://yfrog.com/65s6302343j
http://yfrog.com/73s6302339j

Nachdem ich das gesehen hatte, machte ich dann diese Woche systematisch Fotos.

Also die Kerlchen scheinen langschläfer zu sein.
Fotos vom Morgen:

http://yfrog.com/jjs6302347j
http://yfrog.com/e6s6302346j
http://yfrog.com/cbs6302389j


Zwei Stunden Später sieht´s dann so aus:


http://yfrog.com/5ys6302395j
http://yfrog.com/fks6302397j
http://yfrog.com/6es6302394j
http://yfrog.com/20s6302407j
http://yfrog.com/mvs6302486nj

Und das das ganze noch nicht reicht, kommt der Hausgeist auch hinundwieder mal vorbei um zu sehen was der Bauablauf so macht.
Guckst Du, Hausgeist:

http://yfrog.com/4js6302475j

Ist das mal genial?ODER?

Achso, eh ichs vergess, wir waren am WE bei meinem Vater, da konnte ich auch welche ablichten. Und bei uns daheim gits auch jede Menge, nicht so viele wie auf der Baustelle, aber immerhin.


So Freunde der Nacht, oder des Lichtes, was meint Ihr dazu. Los gehts.


Noch ne lichtvolle Restwoche,

Gruß Heiko
0 x
Im Reiche der Blinden sind die einäugigen Könige.
Benutzeravatar
Wingman
Administrator
Administrator
Beiträge: 4023
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
Kontaktdaten:

Beitrag von Wingman »

IMHO Staubkörner, die im Blitzlicht unfokussiert und nahe der Linse abgelichtet wurden. Gerade auf staubigen Baustellen typisch, und häufig bei Kameras, die das Blitzlicht nahe am Objektiv haben (z.B. kompakte Digicams).

Siehe auch hier:
http://cropfm.bboard.de/board/ftopic-44 ... 4.html#377

Es scheint transzendente Energiephänomene zu geben, die wie kleine, leuchtende Punkte aussehen. Aber hier würde ich sagen, das es nur Staub ist. Kann man ja auch sehr einfach reproduzieren.
heiko hat geschrieben:Und das das ganze noch nicht reicht, kommt der Hausgeist auch hinundwieder mal vorbei um zu sehen was der Bauablauf so macht.
Guckst Du, Hausgeist:

http://yfrog.com/4js6302475j
Das ist etwas interessanter, aber könnte eine kleine Rauchschwade sein (habt ihr da geraucht, oder war es kalt?). Es gibt offenbar auch nebelartige Phänomene, die man nicht durch physische Ursachen erklären kann. Aber man muß erstmal alle physischen Ursachen in Betracht ziehen, bevor man metaphysische Schlüsse zieht.


EDIT: Parallel-Thread bei Earthfiles: http://www.earthfiles.de/phpBB2/viewtopic.php?t=7331
Zuletzt geändert von Wingman am Di 12. Apr 2016, 14:11, insgesamt 4-mal geändert.
0 x
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) :P
Benutzeravatar
Darani
auf der Reise
auf der Reise
Beiträge: 87
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 21:21

Beitrag von Darani »

Hmmmm also ich würd jetzt auch spontan mal Staub sagen.... :(
Manchmal wirbelt Staub einfach bei betreten eines Raumes auf-durch Luftzüge etc. und genauso schnell legt er sich dann auch wieder. Vorallem wenn man zB mal in die Richtung eines von Sonne bestrahlten Fensters schaut- oft sieht man dort unglaublich viel Staub umherwirbeln, wo man sich schon fragt woher er kommt-aber in anderen Ecken des Raumes wo es dunkler ist, sieht man nichts.

Das mit dem Hausgeist-joa schaut auf den ersten Blick nach Zigarettenqualm aus.... aber das kann man nu nicht so genau bestimmen.
Gabs denn noch andere Anzeichen für solche Aktivitäten ?


Liebe Grüße, Dey
0 x
heiko
Forscherdrang
Forscherdrang
Beiträge: 30
Registriert: Do 19. Aug 2010, 20:40

Beitrag von heiko »

Nein Freunde, geraucht haben wir dabei nicht, also ist der Hausgeist etwas anderes als Zigarettenqualm.
Über den Staub habe ich auch schon nachgedacht, aber in der Vergrößerung sieht man deutlich das es kein Staub ist, sondern ORB´s , also genauso wie sie immer dargestellt sind.
Außerdem haben sie teilweise verschiedene Farben, kann man so nicht sehen. Wenn ich es schaffe setze ich heute noch ein par vergrößerungen wo man das deutlich sieht rein.
Bei bedarf können auch gerne die Orginalbilder Gemailt werden. Also nachfragen wenn Ihr welche wollt.

Gruß Heiko
0 x
Im Reiche der Blinden sind die einäugigen Könige.
Stormdawn
Bewusstsein
Bewusstsein
Beiträge: 26
Registriert: Mi 22. Sep 2010, 17:56

Beitrag von Stormdawn »

Ich stimme Wingman zu. Die Objekte scheinen unscharf fotografierte Staubkörner zu sein.

Du kannst ansonsten ja auch ganz einfach eine andere Kamera benutzen (um Fehlfunktionen auszuschließen) und deren Linse direkt vor dem Fotografieren penibel sauber putzen. Tritt der Effekt dennoch auf, so hast du unsere Hypothese von den Staubkörnern widerlegt und wir dürfen uns alle zusammen was Neues dazu einfallen lassen (vorausgesetzt, du bescheißt nicht :mrgreen:).
0 x
heiko
Forscherdrang
Forscherdrang
Beiträge: 30
Registriert: Do 19. Aug 2010, 20:40

Beitrag von heiko »

S ich hab mal bissl genauer hingesehen, und das ganze etwas vergrößert und gesucht.

Auf den zweiten Bild ist oben einer zu sehen der ca einen drittel vom Balken verdeckt ist.

Ich habe so gut es geht ihn vergrößert und in das Bild eingebettet.

seht selbt.


http://yfrog.com/3mvergrerung1j
http://yfrog.com/6xvergrerung2j


Also ich habe noch eine Woche zeit um weitere Aufnahmen zu machen.


Ich habe noch eine andere Aufnahme gemacht, und hier sieht es wirklich staubig aus, und was sieht man ---> NICHTS.

http://yfrog.com/e9s6302421j

Gruß Heiko
0 x
Im Reiche der Blinden sind die einäugigen Könige.
Benutzeravatar
Wingman
Administrator
Administrator
Beiträge: 4023
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
Kontaktdaten:

Beitrag von Wingman »

heiko hat geschrieben:S ich hab mal bissl genauer hingesehen, und das ganze etwas vergrößert und gesucht.

Auf den zweiten Bild ist oben einer zu sehen der ca einen drittel vom Balken verdeckt ist.

Ich habe so gut es geht ihn vergrößert und in das Bild eingebettet.

seht selbt.

http://yfrog.com/3mvergrerung1j
http://yfrog.com/6xvergrerung2j
Hmm. Also wirklich eindeutig überdecken tut der Balken es nicht. Die Helligkeitsveränderung könnte daher kommen, das unfokussierte Partikel im Blitzlicht normalerweise durchsichtig erscheinen. Sie können unter Umständen (aus linsenoptischen Gründen) sogar abgeschnitten wirken.

Das kenn ich auch vom Teleskop, wenn man einen Stern unfokussiert anschaut. Mit etwas Fantasie kann man dann darin komplexe Strukturen oder gar Gesichter erkennen. Das sieht dann genau so aus (Bild), nur noch viel schärfer und klarer. Je nach verwendeter Optik halt.
Ich habe noch eine andere Aufnahme gemacht, und hier sieht es wirklich staubig aus, und was sieht man ---> NICHTS.

http://yfrog.com/e9s6302421j
Ja, weil da kein Blitzlicht verwendet wurde. Das kann man in den EXIF-Daten des Bildes sehen.

Deine Nachforschungen in allen Ehren, doch du gehst hier von der Prämisse aus, das es Orbs sein müssen, übersiehst dabei aber einfachste, fototechnische Erklärungen. Ich mache schon seit über sieben Jahren Digitalfotografie, und bin da schon einigen Seltsamkeiten begegnet. Aber was "Orbs" betrifft, so ließ sich das bisher immer mit unfokussiertem Staub im Blitzlicht erklären.

Interessanterweise tauchen Orbs übermäßig häufig bei kompakten Digicams auf, wo das Blitzlicht sehr nah am Objektiv ist (Bild). Bei digitalen SLRs hingegen, wo das Blitzlicht weit oberhalb vom Objektiv ist (Bild), hat man viel seltener "Orb"-Fotos. Ich hab das alles schon mit Staub getestet. Die beiden Cams in den Beispiel-Bildern besitze ich übrigens.

Wie gesagt, Begeisterung für sowas ist toll und auch vollkommen verständlich. Aber es wirft ein unseriöses Licht auf die Grenzwissen-Szene, denn sowas kann man halt sogar schon mit Hobby-Erfahrung widerlegen (man siehe auch das Thema "gefälschte Mondlandung").

Die Frage ist halt, ob es einem bei solchen Themen darum geht, etwas ergründen und aufdecken zu wollen (ob es nun "natürliche" Ursachen hat, oder wirklich metaphysisch ist), oder ob man einfach nur an etwas glauben möchte.
0 x
Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
- Wingman (2013)

T-R-P-a-RV™ (Temporal-Reversives-Prädestinationsparadoxes asoziatives Remote Viewing) :P
heiko
Forscherdrang
Forscherdrang
Beiträge: 30
Registriert: Do 19. Aug 2010, 20:40

Beitrag von heiko »

Ist okay, das ihr was anderes seht, schließlich ist das Forum ja dafür da. Ich hab die Bilder ja auch dafür hier eingestellt.
Leider sind die Bilder auf der Website etwas unscharf, Im orginal sind sie etwas schärfer.
Wie gesagt, bei interesse Maile ich sie euch direkt, da könnt Ihr sie ganz in ruhe zerpflücken.
Eventuell habt Ihr bessere Programme und mehr erfahrung als ich.

Also bitte meldet euch.

LG Heiko
0 x
Im Reiche der Blinden sind die einäugigen Könige.
Benutzeravatar
Darani
auf der Reise
auf der Reise
Beiträge: 87
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 21:21

Beitrag von Darani »

da könnt Ihr sie ganz in ruhe zerpflücken.
Es ist ja nicht so das wir es TOTAL wiederlegen wollen oder nur auf Kritik aus sind.
Und man muss hier ja auch niemandem was beweisen-wenn du solch ein Interesse hast ist das sehr schön :)
Und ein paar Gegenüberstellungen mit Meinungen anderer kann halt ab und an auch mal etwas abbremsen, von dem Gedanken das es nun das sein MUSS was man dort meint zu sehen. Was ebenfalls manchmal gut ist.

Nimms nicht böse-wenn du der Meinung bist oder weißt was du da gesehen hast ist es für dich doch etwas schönes.
schließlich ist das Forum ja dafür da. Ich hab die Bilder ja auch dafür hier eingestellt.
Eben :) Und für die die sich diese Bilder anschauen ist es halt "nur" ein Bild- sie waren nicht dabei und so ist es schon verständlich das sie alles von anderen Blickwinkeln versuchen zu betrachten- nicht wahr? :)

Ich persönlich habe mich noch nicht wirklich mit dem Thema ORB auseinander gesetzt-daher, tut mir leid, schaut es für mich alles wie Staub aus-der durchaus auch mal "glitzert" etc.Grad auf Baustellen mit chem. Mitteln.
Und das Zweite Bild der anderen Baustelle- es ist halt ein anderer Ort-so kann man damit nicht wirklich vergleichen.



LG, Dey
0 x
heiko
Forscherdrang
Forscherdrang
Beiträge: 30
Registriert: Do 19. Aug 2010, 20:40

Beitrag von heiko »

Ich hab die letzten Tage dort weiter drauflos Fotografiert und eineiges erwischt, abgesehen von "Staubkörnern" genannt Orbs.

Falls euch hierzu was anderes als Zigarettenrauch (hab extra nicht gequalmt) einfällt, dann bitte posten.

Hier->

http://yfrog.com/2ss6303053j

und hier->

http://yfrog.com/mvs6303055j



Gruß Heiko
0 x
Im Reiche der Blinden sind die einäugigen Könige.
Antworten